Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Ostafrika

Hilfe für Opfer von Gewalt und Dürre

Bartosz Hadyniak/istockphoto.comMit Spenden Dürreopfern helfenMit Spenden Dürreopfern helfen

In vielen Teilen Ostafrikas müssen Millionen Menschen ihre Heimat verlassen. Der Grund: Sie fliehen vor Hunger und Gewalt. Ihr Ziel sind andere afrikanische Länder, wo es humanitäre Hilfe gibt. Dort engagiert sich die Diakonie Katastrophenhilfe für die Flüchtlinge.

„In Somalia haben lange andauernde Konflikte unzählige Menschen in die Flucht getrieben. Nun kommt die Dürre dazu und verschärft die humanitäre Notlage im Land“, sagt Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin der Diakonie Katastrophenhilfe. Nicht besser sei die Situation im Südsudan.

Massive Fluchtbewegungen innerhalb Afrikas

Die Menschen sind dringend auf Hilfe von außen angewiesen. Da humanitäre Organisationen nicht zu jedem Landesteil Zugang haben, müssen die Menschen in Gebiete fliehen, wo sie Hilfe bekommen. „Die öffentliche Debatte in Europa ist noch immer von der sogenannten Flüchtlingskrise bestimmt. Auf der anderen Seite nimmt Europa kaum Notiz von den ungeheuren Fluchtbewegungen, die sich derzeit zwischen dem Südsudan und Uganda abspielen“, kritisiert Füllkrug-Weitzel.

Afrikanische Länder sind überfordert

„Auch die gastgebenden Länder benötigen dringend Unterstützung, damit die Hungerkrise so bewältigt wird, dass sie nicht neue Ungerechtigkeit und Unfrieden schafft. Den Hungernden in Ostafrika dort zu helfen, wo sie leben oder wohin sie auf der Suche nach Versorgung fliehen, muss gegenwärtig ein vordringliches Gebot sein“, fordert Füllkrug-Weitzel. Diese Hilfsmaßnahmen flankiert die Diakonie Katastrophenhilfe.

Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet weiterhin um Spenden
Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin
Evangelische Bank
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Afrika Hungerhilfe
Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Christus spricht:
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

to top