Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Themenwoche

Spiritualität im Mittelpunkt der Weltausstellung

© r2017 Ben WolfCarolin Niemczyk und Daniel Grunenberg sind das Duo Glasperlenspiel

Bis zum 10. September begleiten Themenwochen die Weltausstellung Reformation in Wittenberg. Die Wochen sollen anregen zum Weiterdenken und Verwirklichen. Ab Mittwoch steht beispielsweise die "Spiritualität" im Mittelpunkt. Anschließend sind die Themen "Menschenrechte", "Eine Welt", "Familie, Lebensformen und Gender" geplant.

Unter der Überschrift „Spiritualität“ stellen sich viele Mitdiskutierende und viele Besucher/innen eine Woche lang in Wittenberg der Frage, aus welchen Quellen wir Kraft schöpfen. Die Themenwochen auf der Weltausstellung Reformation wollen Menschen zusammen bringen und Impulse für ein gelingendes Zusammenleben geben.
Während der Themenwoche "Spiritualität" heißt es, auf die Suche zu gehen nach dem, was wirklich tragen kann, was den Blick weitet, Hoffnung spüren lässt und zu trösten vermag. Es geht vom Meditieren biblischer Texte über geistliche Musik bis hin zu diakonischem Engagement. Und es gibt wieder viele Konzerte – so wird das Elektropop-Duo Glasperlenspiel am Sonntag, 23. Juli auftreten. Auch die EKHN ist am Programm beteiligt: Auch am Sonntag, 23. Juli, können Besucherinnen und Besucher einer Andacht zu einer Videoarbeit mit dem Künstler Benjamin Zuber in der Lichtkirche lauschen.
Die folgenden Themenwochen drehen sich dann um "Menschenrechte", "Eine Welt", "Familie, Lebensformen und Gender". Im Herbst stehen dann "Die Botschaften von 2017" und der Abschlussgottesdienst auf dem Programm.

Thematische Highlights der Themenwoche Spiritualität

Neben Podien, Vorträgen und anderen inhaltlichen Höhepunkten finden täglich auf der Weltausstellung Reformation Andachten und Gottesdienste statt – im youngPOINTreformation, im Café #Friedenswege, im Bayerischen Garten, in der Katholischen Kirche, in der Fronleichnahmskapelle, in der Alten Lateinschule und an vielen weiteren Orten der Stadt.

Mittwoch, 19. Juli bis Montag, 24. Juli, 12:00 bis 12:20 Uhr und 18:00 bis 18:20 Uhr
Mittags- und Abendsegen in der LichtKirche

Mittwoch, 19. Juli bis Montag, 24. Juli, 18:00 bis 18:20 Uhr
Abendsegen „Dein Geist geleite uns“ an der Marktbühne

Mittwoch, 19. Juli bis Sonntag, 23. Juli, ganztags
Werkstatt Wittenberg - Ein gemeinsames Projekt der Wüstenrot Stiftung und des EKD-Instituts für Kirchenbau an der Philipps Universität Marburg im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017. Wie die Formen der Kirchengebäude sich wandeln, um den veränderten religiösen Ansprüchen gerecht zu werden – wie sie reformiert werden – ist das Thema der Sommerakademie “Werkstatt Wittenberg” in der Exerzierhalle und im Stadtraum in Wittenberg.

Mittwoch, 19. Juli, 10:00 bis 12:00 Uhr
Spiritual Journey durch Wittenberg. Einführung und begleitetes Erkunden geistlicher Orte mit Fritz Baltruweit
Ort: Bunkerberg

Mittwoch, 19. Juli, 20:17 Uhr
Ökumenischer Themengottesdienst in der Stadtkirche. Im Anschluss gibt es einen kleinen Umtrunk.

Donnerstag, 20. Juli, 10.30 bis 11.30 Uhr
Wenn Musik die Seele berührt“. Erfahrungen eines Kantors. Mit Sebastian Sass (Bernburg/Saale)
Ort: Leucorea: auditorium maximum

Donnerstag, 20. Juli, 14:00 bis 15:30 Uhr
Eugen Bisers „Theologie der Zukunft“. Mit Reformationsbotschafterin Margot Käßmann und dem Professor für Christliche Philosophie, Martin Thurner
Ort: Leucorea, Auditorium maximum

Donnerstag, 20. Juli, 19:00 bis 20:30 Uhr
Kirchengebäude und ihre Zukunft, Spiritualität und Raum. Thomas Erne, Stefan Krämer, Kerstin Wittmann-Englert und Gido Hülsmann stellen sich der Frage, welche Ideen wir für eine Transformation der Kirchen als Ort und Basis spiritueller Begegnung brauchen.
Ort: Exerzierhalle

Freitag, 21. Juli bis Sonntag, 23. Juli, 10:00-18:00 Uhr
Der Ursprung als Quelle, Spiritualität in den Religionen der Welt mit Petra von Langsdorff
(Künstlerin, Hamburg) und Wolfgang Dralle (Theaterregisseur, Hamburg)
Ort: Leucorea, Innenhof, bei Regen im Foyer

Freitag, 21. Juli – Montag, 24. Juli, Fr, Sa, Mo 14.00 bis 15.30 Uhr, So 11.00 bis 12.30 Uhr
Mystik des Herzens, heartfulness meditation – Workshop & Meditation mit Christian Dürr (München)
Ort: talent’s tent

Samstag, 22. Juli, 11:00 bis 13:00 Uhr
Alltag und Aura – Ort der Andacht in der Stadt: Gemeinsames Entdecken an verschiedenen Orten in der Stadt. Spaziergang mit Architektur- und Theologiestudierenden der Universität Marburg, der TU München, Kaiserslautern und Dresden
Treffpunkt: Exerzierhalle

Samstag, 22. Juli, 11:00-12:30 Uhr
Die Bibel zum Mitnehmen, Buchdruck wie zu Luthers Zeiten: Auf einer Gutenberg-Presse drucken
Sie eine illustrierte Bibelseite, die Sie nach Hause mitnehmen können.
Ort: Schweizer Pavillon

Samstag, 22. Juli, 13:00 bis 14:15 Uhr
Mein Herr Käthe ODER Luthers bessere Hälfte“, Monolog der Katharina von Bora & Saxophon - mit Marina Erdmann: In dem recht weltlichen und unterhaltsamen Stück wird Katharina, die Frau an Luthers Seite, ins Zentrum des Geschehens gesetzt. Als Nonne, Ehefrau, Geschäftsfrau, sechsfache Mutter, Beraterin Luthers, Kämpferin für ihre Rechte und die Zukunft ihrer Kinder war sie ein echtes Multitalent!
Ort: Marktbühne

Samstag, 22. Juli, 20:00 bis 21:00 Uhr
Taizé-Andacht: Gemeinschaft, Gebet und Gesang mit der Capella Wittenbergensis, dem Chor des Kirchspiels Dobien und Hans Jacob Schröter
Ort: Christuskirche

Sonntag, 23. Juli, 18:00 Uhr
Here I am in the midst of them“. Eine Andacht zu einer Videoarbeit mit dem Künstler Benjamin Zuber
Ort: LichtKirche

Montag, 24. Juli, 16:00 bis 18:00 Uhr
Wittenberger Klimagespräch mit Torsten Zugehör, Jürgen Dannenberg sowie regionalen Wirtschaftsvertretern und –vertreterinnen zum Thema Klimaschutz als Gemeinschaftsaufgabe von Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.
Ort: Transformationspavillon

Immer donnerstags am Riesenrad

Donnerstag, 20. Juli, ab 19:00 Uhr
Gutes für die Seele und den Gaumen: Im neu gestalteten Biergarten am Riesenrad „Zwischen Himmel und Erde“ der Seelsorge der Evangelischen Kirche und dem Bayerischen Garten gibt der Liedermacher Fritz Baltruweit ein Konzert. 'Die Gedanken sind frei', 'Geh aus mein Herz', 'Über den Wolken' und viele andere schöne Lieder werden gemeinsam gesungen.
Ort: Ende der Wallstraße Richtung Lutherhaus, Lutherstadt Wittenberg

Konzerte auf der Bühne am Schloss und im Jubiläumszelt

Mittwoch, 19. Juli, 19 Uhr
Erik Lehmann und Les Bummms Boys: „Größenwahn“ – Das Kabarocktical. Vier Jahre standen sie gemeinsam in achtzehn Folgen der legendären Late Night Show „Spätzünder“ auf der Bühne der Herkuleskeule Dresden – jetzt gehen sie mit ihrem Best-of-Programm „Größenwahn - Das Kabarocktical“ auf Tour. Bewaffnet mit viel skurril-schwarzem Humor sowie Gitarre, Schlagzeug, Bass, Posaune und Saxophon stürzen sich sechs junge Herren in den harten Kampf des Unterhaltungs-Showbiz und präsentieren ein Potpourri der guten Laune unter dem Motto „Kabarett mit Kapelle“.
Ort: Jubiläumszelt

Donnerstag, 20. Juli, 19:00 Uhr
Newcomer-Abend mit Miss Allie, Michael Schulte und KOJ
Miss Allie - die kleine Singer-Songwriterin mit Herz - ist eine unabhängige Musikerin. Sie tritt allein mit ihrer Gitarre auf und bringt mit ihrem heiteren Wesen und frechen Kommentaren den größten Kritiker zum Schmunzeln.
Der Singer-Songwriter Michael Schulte aus Flensburg wurde mit seiner gefühlvollen Stimme auf Youtube und durch „The Voice of Germany“ bekannt. Im Frühjahr dieses Jahres hat er sein neues Album "Hold the Rythm" rausgebracht.
KOJ, ein junges Pop Trio aus Münster, widmet sich musikalischen Klängen des Pop / Electronic / Alternative. Auf dem melodischen Weg von Alina, Simon und Nils hat sich viel geändert - Formationen, Stile, Geschmäcker - aber die Liebe zur Musik bleibt bestehen
Ort: Bühne am Schloss

Samstag, 22. Juli, 19 Uhr
2. Wittenberg-Abend Industrie/Kultur/Stadt mit dem Kunstverein Wittenberg, der Vorband „Zwei im Gartenhäuschen“ und dem Hofkonzert der Band PHIL.
Ort: Bühne am Schloss

Sonntag, 23. Juli, 19 Uhr
Glasperlenspiel
Sie sind aktuell zweifelsohne eine der erfolgreichsten Bands in Deutschland: das Elektropop-Duo Glasperlenspiel. Der Mega-Hit „Geiles Leben“ hält sich seit mehr als ein Jahr ununterbrochen in den offiziellen Deutschen Single-Charts. 2017 kommen Carolin und Daniel mit ihrer packenden Band und noch aufwändigerer Produktion mit jeder Menge musikalischer wie optischer Überraschungsmomente auf ihrer Festivaltour auch zur Weltausstellung Reformation nach Wittenberg!
Ort: Bühne am Schloss

Mehr zum Programm der Themenwoche Spiritualität im Online-Kalender:
r2017.org/weltausstellung/programm/kalender
und im Programmflyer zum Download:
r2017.org/fileadmin/downloads/programmheft_9_de.pdf
oder in den Infoshops und im Pressezentrum in Lutherstadt Wittenberg.




Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Photolyric

Zurück zur Webseite >

to top