Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

„Irrweg und Umkehr“

Veröffentlichungen von ImDialog aus Anlass der Grundartikelerweiterung

HGVorndranMehrere Roll-UpsWährend der Herbsttagung der EKHN-Synode wurde in der Heiliggeistkirche die Ausstellung „Ein langer Irrweg. Ein weiter Weg der Umkehr“ gezeigt.

Auf ihrer November Synode 2016 beging die EKHN das 25. Jahr der Erweiterung ihres Grundartikels mit einer Feierstunde. Während der Synode wurde in der Heiliggeistkirche die Ausstellung „Ein langer Irrweg. Ein weiter Weg der Umkehr“ gezeigt. Die Ausstellung kann ausgeliehen werden.

Die Ausstellung beschreibt in Text und Bild den langen Irrweg in Theologie und Kirche, auf dem Jüdinnen und Juden als Menschen und das Judentum als Religion theologisch und physisch diskriminiert wurden bis hin zu einer Erneuerung im christlich-jüdischen Verhältnis der letzten 65 Jahre.

Die Ausstellung kann hier eingesehen und ausgeliehen werden

www.umkehr.imdialog.org

In einem Materialband, der aus Anlass der Grundartikelerweiterung zusammengestellt wurde, finden sich Materialien, mit denen zum Thema Christen und Juden in Unterricht und Gemeinde gearbeitet werden kann:

Texte und Fotos der Ausstellung „Irrweg und Umkehr“, eine Powerpoint-Präsentation zur Judenverfolgung im NS in einfacher Sprache, Exkursionen und Kunstprojekte für die praktische Arbeit in Gemeinden, Vorbereitung eines Synagogenbesuchs, ein Besuch mit Konfirmandengruppen im Bibelhaus Frankfurt.

Der Band ist erschienen als Nr. 23 in der Schriftenreihe von ImDialog als gedruckte Ausgabe und parallel als elektronische pdf-Datei. Solange der Vorrat reicht, kann die Print-Ausgabe für 6 Euro (zzgl. Versand) bestellt werden bei info@imdialog.org. 68 Seiten, A4 Format, farbig. Ab 10 Exemplare jeweils 4 Euro, zzgl. Versand.

Die pdf-Datei gibt es für 6 Euro als Download im Online-Shop

www.imdialog-shop.org/begegnung

Damit können farbige Ausdrucke der einzelnen Kapitel für die Arbeit in Gemeinde und Schule hergestellt werden.

 

Hinweise und weitere Materialien auf

www.grundartikel.imdialog.org

 

 

Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt
und erstirbt, bleibt es allein;
wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht.

Johannes 12, 24

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von istockphoto_ogri

Zurück zur Webseite >

to top