Menümobile menu

Zurück zur Einstiegsseite

Über die Aktion

Lichtblick Ostern

Karfreitag und Ostern gehören untrennbar zusammen. Ihre gemeinsame Botschaft gibt dem menschlichen Leben Tiefe und Hoffnung. Darauf macht die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) ab dem 18. März mit ihrer Aktion „Lichtblick Ostern“ und einem Brief an ihre Mitglieder aufmerksam. Begleitet wird die Briefaktion wie schon Weihnachten 2012 mit Materialien wie Broschüren, Postern und Großbannern, die die Gemeinden kostenlos bestellen können. Darüber hinaus weist eine Plakatkampagne mit den vier Motiven  der Aktion in Frankfurt, Darmstadt, Mainz, Wiesbaden und Gießen auf die Botschaft von Karfreitag und Ostern hin.
 
Das Schlüsselwort der Aktion lautet „Wiedersehen“. Dieser alltägliche Gruß drückt den Schmerz des Abschieds und zugleich die Hoffnung auf ein neues Leben aus. Dieses Wort erinnert hier an die Hoffnung, die sich mit Karfreitag und Ostern verbindet.
 

Die Bedeutung des Karfreitags

Die Themen des Karfreitags sind Leiden, Gewalt und Tod. Damit schafft dieser Feiertag Zeit und Raum für Stille, Schmerz und Trauer. Das sind heutzutage weitgehend tabuisierte und ins Private abgedrängte Themen. Der Karfreitag macht sie öffentlich. Gerade als Kontrast zum fröhlichen Osterfest ist der stille Karfreitag unverzichtbar. Ostern als Fest der Auferstehung geht ins Leere, wenn es nicht bezogen wird auf die oft traurige Realität dieser Welt. Viele Menschen erleben sie hautnah und schmerzlich. Es tut ihnen gut, wenn die Gesellschaft ihre Situation nicht vergisst oder verschweigt, sondern öffentlich – zum Beispiel in Gottesdiensten –aufgreift. Es tut auch der ganzen Gesellschaft gut, dafür einen festen Tag zu haben. Dieser Einsicht folgt das staatliche Feiertagsgesetz, das den Karfreitag als einen „stillen Feiertag“ besonders schützt.
 

Die Bedeutung von Feiertagen

Feiertage durchbrechen das Einerlei des Arbeitsalltags. Einzelne Tage behandeln besondere Themen und heben sich dadurch hervor. Damit dienen sie dem Wohl der ganzen Gesellschaft und dem einzelner Menschen. Denn diese Tage ermöglichen auch gemeinsame Zeit zum Feiern, Sporttreiben, Spielen, Reden und Erinnern.
Unter den Feiertagen ist der Karfreitag für viele eine Provokation in unserer Spaß- und Erlebnisgesellschaft, weil er als einzig verbliebener arbeitsfreier Tag Leiden, Sterben und Tod thematisiert.
 

Karfreitag 2012

Schon einmal hat die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau mit einer Aktion auf die Bedeutung von Karfreitag aufmerksam gemacht. Hier finden Sie Informationen zur Karfreitagsaktion 2012.
 

Facebook

Auch auf unserer Facebook-Seite  finden Sie täglich spannende Diskussionen und Anregungen rund um die Aktion.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat!

Psalm 33, 12

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Krimzoya

Zurück zur Webseite >

to top