Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

16.01.2018 bbiew

Gesicht zeigen für den freien Sonntag

Die CDU-FDP-Koalition in Nordrhein-Westfalen will die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage verdoppeln – von derzeit vier auf acht pro Jahr. Die Evangelische Kirche im Rheinland spricht von einem „fatalen Signal“ gegen den Sonntagsschutz und startete jetzt die Internet-Aktion #unserSonntag ist uns #heilig. Den Sonntagsschutz wird auch die EKHN zum Thema ihrer Impulspost im Herbst machen.

15.01.2018 bj

Diakonie warnt vor Wende in der Flüchtlingspolitik

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordert von Union und SPD Nachbesserungen bei den Koalitionsverhandlungen. Nach den Sondierungen von CDU/CSU und SPD für eine Große Koalition befürchtet die Diakonie Deutschland eine Wende in der Flüchtlingspolitik zu Lasten der Schutzbedürftigen.
Hundesitter

12.01.2018 red

Unerhört! Ein normaler Mensch.

Bei so manchem Hundebesitzer in Mainz ist Hundesitter Rolf Scherf ein gefragter Mann. Doch das war nicht immer so. Er hatte keine Wohnung, keine Arbeit. Unerhört! Doch statt über Menschen wie ihn zu urteilen, macht die Diakonie Deutschland Mut, zuzuhören. Deshalb hat sie eine neue Kampagne gestartet.

11.01.2018 epd/red

Trauer um ermordete Schülerin

Bei einem bewegenden Trauergottesdienst für die erstochene Kandeler Schülerin hat der evangelische Pfarrer Arne Dembek davor gewarnt, alle Flüchtlinge pauschal als Verbrecher zu verurteilen. Trotz allem Schmerz und aller Wut über ihre Tötung dürfe man sich nicht von Vorurteilen leiten lassen. Tatverdächtig ist ein Flüchtling aus Afghanistan.

11.01.2018 fk

Militärbischof Rink: „Dienst an der Waffe erst ab 18“

Noch nie gab es so viele minderjährige Soldaten wie 2017: Laut Verteidigungsministerium haben insgesamt 2.128 Menschen, die jünger als 18 Jahre sind, ihren Dienst bei der deutschen Bundeswehr angetreten. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) kritisiert diese Entwicklung.
Luther-Statue

11.01.2018 afa

Ministerpräsident will Feiertag für Norddeutschland

Kommt bald der Reformationstag als gesetzlicher Feiertag? Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat sich in einem Zeitungsinterview dafür ausgesprochen. Der Reformationstag betone die Gemeinsamkeiten zwischen den Religionen. Die Gespräche mit unterschiedlichen gesellschaftlichen Kräften haben begonnen.

11.01.2018 red

Klage gegen REWE Zentrum in Wölfersheim

30 Hektar Ackerfläche sollen weg - dafür soll ein REWE Logistikzentrum entstehen. Dagegen hat jetzt ein Aktionsbündnis geklagt. Mit dabei: Umwelt- und Naturschutzverbände, der regionale Bauernverband und die beiden großen Kirchen.
Brautstrauß im Vordergrund, Festgemeinde im Hintergrund

11.01.2018 rh

Kirchlich heiraten

Nach dem „Ja“ zur Verlobung beginnen viele Paare mit den Planungen für die Hochzeit. Was ist bei der kirchlichen Trauung zu bedenken? Welche Trausprüche gibt es? Was wird während des Traugespräches thematisiert? Im Themen-Special und in der Trau-Broschüre gibt es zahlreiche Tipps.
Band beim Jugendgottesdienst HeavenUp

11.01.2018 red

Starke Rhythmen hinter Kirchenmauern

Wer sich für dröhnenden Rock, zarte Stimmen oder klassische Orgelmusik interessiert, kann zwischen unterschiedlichsten Konzerten im EKHN-Gebiet auswählen. Lassen Sie sich überraschen, was die Kirchengemeinden im Programm haben. Ob Orgel- oder Gospel-Konzert: Hier finden Sie musikalische Veranstaltungen nach Ihrem Geschmack.

10.01.2018 epd/red

In Nordkorea werden Christen am schlimmsten verfolgt

Das Hilfswerk Open Doors warnt vor der Abschiebung christlicher Flüchtlinge in Länder, in denen Christen massiv verfolgt werden. Besonders im Iran, in Afghanistan, Pakistan und Nordkorea seien Christen in Gefahr.

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von unsplash_tyssul-patel

Zurück zur Webseite >

to top