Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Dialogpredigt von Bürgermeister Kötter und Dekan Guth in Wölfersheim

WÖLFERSHEIM: Am kommenden Sonntag, 14. Mai um 10 Uhr wird Bürgermeister Rouven Kötter gemeinsam mit Dekan Volkhard Guth in der Evangelischen Kirche Wölfersheim (Kirchgasse 11) predigen. „Rückkehr aus dem Kloster in die Welt“ steht als Motto über dieser Predigt, nach einem Wort von Dietrich Bonhoeffer.

Es geht um das Verhältnis von Protestantismus und Weltverantwortung – und wie Bonhoeffer fragen Dekan und Bürgermeister, Theologe und Politiker aus unterschiedlichen Perspektiven nach dem Ort, an dem Christen diese Verantwortung leben.

Der Gottesdienst ist Teil der Predigtreihe „Evangelisch im Zwie-Gespräch“. Im Reformationsjahr 2017 nimmt Dekan Guth sich jeden Monat ein reformatorisches Kernthema vor, um dies gemeinsam mit einer Person des öffentlichen Lebens in einer Dialogpredigt zu entfalten. Start war im Januar mit Landtagspräsident Norbert Kartmann, es folgten der Bad Vilbeler Bürgermeister Dr. Thomas Stöhr, der katholische Dekan Stefan Wanske und der Butzbacher Bürgermeister Michael Merle.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pixabay/comfreak

Zurück zur Webseite >

to top