Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Musik und Kultur bis zum 23. Dezember

Romantischer Weihnachtsmarkt in Gießen

HartmannBläser der Heuchelheimer Martinsgemeinde spielen auf dem Gießener Weihnachtsmarkt

Der Gießener Weihnachtsmarkt erlebte am 1. Advent ein winterliches Zwischenspiel. Schnee machte das vorweihnachtliche Markttreiben noch romantischer. Die Bläser der Martinsgemeinde aus Heuchelheim erwärmten die Herzen. Das Bühnenprogramm der Evangelischen Kirche geht bis 23. Dezember. (Mit Video)

Auf der Bühne der Evangelischen Kirche neben der Eisbahn am Kirchenplatz wird es bis Weihnachten immer wieder kulturelle Höhepunkte geben. Stadtkirchenpfarrer Klaus Weißgerber hat etwa zum 2. Advent, um 16:30 Uhr das Fanfarenkorps Gießen-Wes“ eingeladen. Am Mittwoch, 13. Dezember, 16:30 Uhr, feiert der Kinder-Chor der Petrusgemeinde mit den Marktbesuchern das St.Lucia-Fest; anschließend spielen um 18:30 Uhr die Gießener SaxoFöne. Fans des Gießener Balladaire Duo haben es lange schon im Kalender: Konzert, Samstag, 16. Dezember, 16:30 Uhr.

Zarte Klänge, Friedenslicht aus Bethlehem und Bläser

Der Heuchelheimer Gospelchor Go Spirit bereichert den Weihnachtsmarkt am, 3. Advent, Sonntag, 17.12.,  um 16:30 Uhr mit seinem Programm. Um 18:00 feiert die Jüdische Gemeinde Gießen das Chanukka-Fest. Kinder der KiTa der Lukasgemeinde singen an Montag, 18.12., 16:30 Uhr auf der Bühne. Ihnen folgen um 18:15 der Chor der Christen aus Eritrea in Gießen. Der Sänger Jens Flach (Marburg) tritt am Dienstag, 19.12., um 16:30 Uhr, auf und am Mittwoch, 20.12., erreicht das Friedenslicht aus Bethlehem den Gießener Kirchenplatz. Am Donnerstag, 21.12. um 16:30 Uhr spielt der Posaunenchor der Michaelsgemeinde Wieseck. Stille Töne gibt es mit Pure, einem Duo mit Gesang und Gitarre am Freitag, 22.12, 16:30 Uhr. Ein Tag vor Heiligabend schließt die Weihnachtsmarktbühne mit Weihnachtlichen Liedern mit Mona und Bianca.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pixabay/comfreak

Zurück zur Webseite >

to top