Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Flughafen

Getümmel am Flughafen - abstrakt

10.10.2017 fk

Kirchlicher Sozialdienst hilft Menschen in Not

Der Frankfurter Flughafen ist wie eine kleine Stadt. Jedes Jahr nutzen ihn gut 60 Millionen Menschen, die auf der Reise sind. Mittendrin hat der Kirchliche Sozialdienst sein Büro und ist Anlaufstelle für Menschen, die am Flughafen in Not geraten sind – egal aus welchem Grund.
„Auf ein Wort – in der Kapelle am Flughafen Frankfurt am Main“

16.07.2017 rd

Glaubenszeugnisse

Persönlichkeiten des Flughafens erzählen von ihrem Glauben. Sie stehen mit beiden Beinen mitten in der Berufswelt am Frankfurter Flughafen bei der Fraport AG, der Deutschen Lufthansa, der Bundespolizei, der Gebr. Heinemann und gehören zur der „Gemeinde“ der Flughafen-Pfarrerin Ulrike Johanns. In der Kapelle haben sie Andachten mit ihr gestaltet. Die Ansprachen sind jetzt in einem Buch erschienen.
Ein Airbus A380 in Frankfurt auf der Start- und Landebahn

09.05.2017 epd

Flughafen muss 17 Millionen Euro als Lärm-Entschädigung zahlen

Der Betreiber des Frankfurter Flughafens, Fraport, muss 17,2 Millionen Euro an Bürger als Lärm-Entschädigung zahlen. Seit Oktober 2016 seien 4.700 Anträge von Wohneigentümern in der Regel anerkannt worden, teilte das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt am Dienstag mit.

31.01.2017 bs

Mit Video: 200. Montagsdemo gegen Fluglärm

„Es muss leiser werden!“ Das forderten am 30. Januar hunderte Demonstranten am Frankfurter Flughafen. Der nächtliche Fluglärm bedrohe ihre Gesundheit. Deshalb haben sie in den vergangenen Jahren zweihundert Mal demonstriert.
Flugzeug Rückansicht

28.09.2016 vr

Lärmobergrenzen am Frankfurter Flughafen: „Thema endlich ernsthaft angegangen“

Die hessen-nassauische Kirche hat es begrüßt, dass Hessens Wirtschafts- und Verkehrsministers Tarek Al-Wazir (Grüne) am Frankfurter Flughafen wieder Lärmobergrenzen ins Spiel bringt. Endlich werde das schon beim Ausbau versprochene Thema wirklich angepackt.
Flughafen Frankfurt Abflug

27.05.2016 epd

Abgeschobene Flüchtlinge stranden am Frankfurter Flughafen

Seit diesem Frühjahr stranden am Flughafen Frankfurt am Main Flüchtlinge, die von anderen europäischen Ländern nach Deutschland abgeschoben wurden. Der Kirchliche Sozialdienst für Passagiere sei seit Februar mit diesem Phänomen überlastet, sagte die Leiterin Bettina Janotta dem Evangelischen Pressedienst (epd).
Getümmel am Flughafen - abstrakt

12.05.2016 red

„Pfingsten ist hier jeden Tag“

Wenn Menschen verschiedene Sprachen sprechen, wird es schwierig, sich zu verständigen. Laut biblischem Pfingstwunder hat der Heilige Geist die Apostel dazu befähigt, andere Sprachen sprechen zu können - um über Jesus zu predigen. Auch heute erlebt Pfarrerin Anke Leuthold am Frankfurter Flughafen immer wieder, wie Sprachbarrieren eingerissen werden.

07.03.2016 epd

Mobile Stille – vom Lärm erholen

Dem Lärm entfliehen: Mit dem „Stille-Trullo“ soll das möglich werden. Nach der Premiere auf dem Kirchentag soll die mobile Ruhe-Oase nun auf Tour durch Kirchengemeinden der EKHN gehen.
Vertreter des Bündnisses Menschenkette

17.02.2016 cpf

„Weniger Fluglärm und mehr Lebensqualität in Offenbach“

Kurz vor den Kommunalwahlen in Hessen und den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz stellen sich Politiker vielerorts den Wählern. Im Rhein-Main-Gebiet ist der Fluglärm Dauerthema. In Offenbach scheinen sich die politischen Parteien einig: Es muss leiser werden.
Mahnwache am Internationalen Tag gegen Läem

29.10.2015 epd

Verkehrslärm erhöht das Risiko für Depression und Herzschwäche

Verkehrslärm führt nur ein Einzelfällen zu gesundheitlichen Schäden. Das belegt die Studie NORAH nach fünf Jahren Forschungsarbeit.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Dies Gebot haben wir von ihm,
daß, wer Gott liebt, daß der auch seinen Bruder liebe.

1. Johannes 4, 21

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Gorfer

Zurück zur Webseite >

to top