Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Anpfiff für Fußballleidenschaft

Die Fußball-Europameisterschaft der Frauen hält im Sommer 2017 die Fans unter Spannung. So einzigartig die Spiele - im Fußball geht es aber auch oft zu wie im richtigen Leben. Themen wie Anerkennung, Teamgeist und Leistung spielen entscheidende Rollen. Und klar: Jeder Augenblick zählt. „Es kommt darauf an, was wir daraus machen. Wann verhalten wir uns offensiv, wann defensiv? Wie feiern wir Erfolge und wie gehen wir mit Rückschlägen um? Wann stehen wir im Abseits? Spielen wir foul? Sind wir bereit, Verantwortung zu übernehmen?“ So Eugen Eckert, Stadionpfarrer in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Die Fragen nach Fairness und Ethik, nach dem Umgang mit Erfolgen, Misserfolgen und intensiven Gefühlen sind auch Themen, die im christlichen Glauben eine Rolle spielen.

Artikel zum Thema Fußball

07.08.2017 epd

EKD-Sportbeauftragter: Rekordablöse für Neymar überschreitet Grenze

Ist Profi-Fußball noch fair? Immer wieder gibt es beim Fußball Vorgänge, die für viele Fans unfassbar sind. Zuletzt die Rekordablöse für Neymar.

13.07.2017 cm

Frauen-Fußball ist voll ihr Ding

Er bekommt meist wenig Beachtung, aber Victoria aus Frankfurt liebt ihn: den Frauen-Fußball. Immer wenn es geht, sitzt die evangelische Jugendliche im Stadion, um ihrer Lieblingsspielerin zuzusehen. Von ihr hat sie ein ganz besonderes Geschenk bekommen.
Straßenfußball beim Hessentag

14.06.2017 hag

Hessentags-Cup geht an die Flüchtlingsmannschaft (mit Video)

Straßenfußball ist ein sehr schneller Sport. Ein Spiel dauert nämlich nur 15 Minuten, also pro Seite gerade mal 7,5 Minuten. Und der Platz ist eng. So konnte der Hessentags-Cup der Diakonie auf dem Hessentag unter sieben Mannschaften an einem halben Tag ausgetragen werden. Den Pokal nahm die Groß-Gerauer Flüchtlingsmannschaft „Lovemakers“ in Empfang. Schirmherr war der SV Darmstadt 98.

28.12.2016 sto

Video: Die besten Nachrichten aus 2016

Ein ereignisreiches Jahr 2016 ist zu Ende gegangen. Die wichtigsten, spannendsten und schönsten Nachrichten aus Hessen und Nassau hat die Multimedia-Redaktion der EKHN im Film zusammengetragen.
Freunde

07.07.2016 evb

Fußball für alle

Auch Niederlagen gehören zum Fußball. Für die Jugendlichen des "Team United" in Friedrichsdorf zählen aber vor allem der Spaß am Spiel und Mannschaftsgeist. Hier kicken Jungs mit und ohne Beeinträchtigungen in einer Mannschaft. Trainer Bruno Pasqualotto ist begeistert: „Es ist Wahnsinn, mit welch einer Freude sie auf den Platz kommen. Wenn ich das Lachen sehe, ist für mich die Welt in Ordnung.“

06.07.2016 red

Jung: „Kirche sollte nicht neidisch auf Fußball schauen“

„Einheit und Vielfalt – Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“- Dieser Frage hat sich der EKHN-Kirchenpräsident gestellt. In der Evangelischen Stadtakademie Wiesbaden beschreibt er Fußball als Vorbild, und nicht als Gegenspieler der Kirche.
Gruppenfoto

05.07.2016 pwb

Jung: „Vielfalt ist anstrengend, aber Vielfalt ist Segen“

Auf Einladung der Evangelischen Stadtakademie Wiesbaden war Volker Jung in die hessische Landeshauptstadt gekommen, um über das Thema „Einheit und Vielfalt – Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ zu sprechen. Aktuell veranschauliche der Fußball sehr eindrücklich, was eine „einende Kraft sei“.
Jugendliche

01.07.2016 rd

Tanzen im Gottesdienst: Herz über Kopf

Frankfurter Jugendliche haben mit der Band „Koenige & Priester“ beim Jugendgottesdienst in der jugend-kultur-kirche getanzt und gefeiert. Der Sänger Thomas Enns sagt: „Glaube wird im Herzen geboren.“

26.06.2016 sto

Fußballgottesdienste: Kirchen laden zur EM zu sich ein

Deutschland steht bei der Fußball-Europameisterschaft im Achtelfinale. Wenn alles gut geht, geht es am 2. Juli ins Viertelfinale. Passend zur Fußball-Saison gibt es in mehreren EKHN-Gemeinden besondere Gottesdienste. Am 26. Juni in Rendel, am 1. Juli in Uckersdorf.
Public Viewing

24.06.2016 red

Gute Laune zur Europa-Meisterschaft

Die Spannung steigt: Am Sonntag, den 26. Juni 2016, spielt Deutschland im Achtelfinalpartie gegen die Slowakei. Dann überträgt wieder die evangelische Kirchengemeinde in Büttelborn das EM-Spiel. Die Fans freuen sich auf das Gemeinschaftserlebnis.

Diese Seite:Download PDFDrucken

istock | ewg3DFussballFussball

Es gibt keinen Fußball-Gott – das wäre ja auch voll unfair, wenn der parteiisch wäre. Trotzdem gibt’s viele Spieler und auch Fans, die im Spiel beten – sich bekreuzigen nach einem Tor oder vor einem Elfer in den Himmel schauen. Da stehen also Spitzensportler, die Millionen Euro verdienen, –  und trotzdem irgendwie auf Hilfe von oben hoffen. Pfarrer Martin Vorländer – warum ist das so?

Lobe den HERRN, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat.

Psalm 103, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Cecilia Bajic

Zurück zur Webseite >

to top