Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Armut

Erich Gelzenleuchter

06.05.2016 red

Vom Leben am Abgrund zum Chef der Gießener Tafel

„Es gibt keine Probleme, nur Herausforderungen.“ Für Erich Gelzenleuchter ist dieser Satz keine Floskel, denn er weiß, wovon er redet: Es gab Zeiten, da war er alkoholabhängig, obdachlos und übergewichtig. Doch er ist immer wieder aufgestanden.

31.03.2016 red

Mister Zehn-Prozent spendet 40.000 Euro für Menschen in Not

Ein anonymer Spender schenkt Menschen in Not ein Zehntel seines Jahresgehalts. Einzige Bedingung: 380 weitere Menschen müssen ebenfalls spenden. Das ist dieses Jahr erneut gelungen.
Der "Soziale Zaun"

04.03.2016 red

Ein Zaun, der verbindet

Ein Zaun trennt normalerweise Menschen und Eigentum. Darmstadt zeigt: Es geht auch anders. Dort steht der Soziale Zaun. Er hilft bedürftigen Menschen an die alltäglichen Dinge des Lebens zu kommen.

03.03.2016 red

Sechs neue Wassertanks in Mabira errichtet

Zwölf Kilometer zum schmutzigen Wasserloch laufen. Dann einen Kanister füllen, der den Tagesbedarf an Trinkwasser ohnehin nicht decken kann. Vielen Menschen im Norden Tansanias bleibt das jetzt erspart. Durch Spenden der EKHN und aus dem Nassauer Land wurden dort sechs neue Wassertanks finanziert.

29.02.2016 sto

Spenden: Klima-Phänomen El-Niño bedroht Millionen Menschen

Wegen der anhalten Dürre im Osten und Süden Afrikas sind rund 50 Millionen Menschen vom Hunger bedroht.

19.02.2016 red

Diakonie-Chef: „An einem gerechten Wohlstand arbeiten“

Mit zunehmendem Reichtum wachse auch die Armut. Das stellte Diakonie Hessen-Chef Gern fest. Deshalb fordert er: „Es gilt, die Menschen an der Wohlstandsentwicklung fair zu beteiligen."
DRIN-Projekt Fahrradwerkstatt in Fronhausen: Fahrrad  verkehrssicher gemacht: Matthias Jung vom Familienzentrum (links) zeigt den Kooperationspartnern und Paten für dieses „DRIN“-Projekt Stephan Aurand (Lahn-Dill-Kreis), Karl Müßener (Diakonisches Werk), Jürgen Schlausch (Caritas), Ralf Schaffner (Ev. Kirchengemeinde), Bürgermeister Michael Lotz (Stadt Dillenburg) und Dekan Roland Jaeckle (Ev. Dekanat an der Dill)

12.02.2016 vr

Kirche und Diakonie gemeinsam gegen Armut

Ab sofort fördern die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Diakonie Hessen mit der Initiative "DRIN" regionale Hilfsprojekte, in denen sich verschiedene Akteure gemeinschaftlich dafür einsetzen, Armut zu überwinden und gesellschaftlicher Ausgrenzung entgegenzuwirken.

14.01.2016 epd/red

Diakonie: Steigende Kinderarmut ist alarmierend

Jedes fünfte Kind in Rheinland-Pfalz und jedes sechste Kind in Hessen lebt in Armut. Der hessische Diakonie-Chef Gern sagt: „Wir treten jeder Form von sozialer Ausgrenzung entschieden entgegen.“

09.11.2015 red

Diakonie Hessen fordert Kinderrechte in der Verfassung

Kinder dürfen nicht der „Besitz“ ihrer Eltern sein. Deshalb spricht sich die Diakonie Hessen für eine Verfassungsänderung aus. Konkret fordert sie, Kinderrechte ausdrücklich im Grundgesetz zu regeln.
Junge Hände halten alte am Krankenbett

14.10.2015 red

„Es geht um die Würde von Sterbenden“

Arm oder reich, der Tod macht alle gleich - dieses alte Sprichwort trifft zwar zu. Doch für das Sterben gilt das nicht unbedingt, vor allem seit gewinnorientierte Unternehmen Hospize betreiben, sagt die Diakonie Hessen. Zum Deutschen Hospiztag setzt sie sich für eine würdevolle Zuwendung ein - ohne Profitdenken.

Christus spricht:
Wer euch hört, der hört mich; und wer euch verachtet, der verachtet mich.

Lukas 10, 16

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, andesign101

Zurück zur Webseite >

to top