Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: EKHN-Mitteilungen

Portrait von Martin Buber

25.08.2016 pwb

Martin Buber. Seine Person, seine Werke, seine Ideen

Martin Buber gilt als einer der wichtigsten jüdischen Denker des 20. Jahrhunderts. Die Wander-Ausstellung „Who is MB?” informiert über Leben und Werk des Philosophen, Theologen, Bibelübersetzers und Publizisten. „Ich habe keine Lehre, aber ich führe ein Gespräch.“ formulierte Buber in seinen philosophischen Schriften.

Der Jahresbericht 2015/2016 ist da.

25.08.2016 vr

Neuer Jahresbericht 2016: Familie, Flüchtlinge, Finanzen

Genau 88 Seiten ist der neue Jahresbericht 2015/2016 der hessen-nassauischen Kirche stark. Der in rotbrauner Farbe gehaltene Report widmet sich in diesem Jahr vor allem dem Thema Familie. Er blickt aber auch auf die Situation der Flüchtlinge und gibt wie immer einen transparenten Einblick in die evangelischen Finanzen.

Cover der Arbeitshilfe

19.08.2016 pwb

Arbeitshilfe zu Roman über die Philippinen

Der Weltgebetstag der Frauen 2017, der am Freitag, 3. März gefeiert wird, wird von Frauen aus den Philippinen vorbereitet. Das Evangelische Literaturportal bietet eine Arbeitshilfe an zum Roman „Gagamba. Der Spinnenmann” an. Darin geht es um die aktuelle Situation auf den Philippinen.

Ein Kneipenwirt und der Slogan der Impulspost "Worüber reden wir eigentlich?"

18.08.2016 pwb

Bestellschluss für Materialien zur Impulspost verlängert bis 2. September

Noch bis zum 2. September 2016 können Sie Materialien für die Herbst-Impulspost „Bibel auf den Punkt gebracht“ beim Medienhaus in Frankfurt bestellen. Diese Impulspost regt an, mit anderen über christliche Grundaussagen ins Gespräch zu kommen.

Familie

22.07.2016 pwb

Was brauchen Familien von der Kirche?

Ein Fachtag am 24. September will Lust auf eine familienorientierte Gemeindeentwicklung machen. Dazu werden Grundlagen vermittelt und Impulse zur konkreten Umsetzung in den Kirchengemeinden vor Ort gegeben.

Screenshot aus dem Video: Pharao sieht die sieben fetten und die sieben mageren Kühe.

22.07.2016 pwb

Josefs Traumdeutung als Erfolgsstory

Sie gehört zu den wohl bekanntesten Bibelgeschichten: Der Pharao träumt von sieben dicken und sieben mageren Kühen. Der Gefängnisinsasse Josef weiß, was dies bedeutet. Ein Kurzfilm aus dem Medienhaus fasst die Geschichte aus dem Alten Testament zusammen.

Claim "Du siehst mich" und Kulleraugen

18.07.2016 bj

Wie können Geflüchtete zum Kirchentag kommen?

Der Deutsche Evangelische Kirchentag will in Berlin nicht über Geflüchtete reden, sondern mit ihnen! Darum möchte der Kirchentag möglichst viele Geflüchtete aus ganz Deutschland als Teilnehmende und Mitwirkende gewinnen. Für die Unterstützung dieses Vorhabens soll ein entsprechendes Netzwerk aufgebaut werden.

18.07.2016 mww

Neues Qualifizierungsprojekt für Paten in der Flüchtlingshilfe startet

Paten helfen Flüchtlingen bei der Integration. Ein neues Qualifizierungsprojekt von Evangelischem Dekanat Vorderer Odenwald und Diakonischem Werk Darmstadt-Dieburg will Ehrenamtlichen das nötige Handwerkszeug mitgeben. Es startet im August.

13.07.2016 jub

Danke schön für Mitarbeit und Unterstützung

Viele haben dafür gesorgt, dass der PurPurDom auf dem Hessentag 2016 in Herborn zu einem lebendigen, fröhlichen und hoffnungsvollen Ort der Begegnung mit Gott und den Menschen wurde. 120 ehrenamtlich Mitarbeitende, Posaunenchöre, Kinderchöre, Einrichtungen, Künstler und ...

Teil-Screenshot vom PDF

07.07.2016 pwb

Gottesdienste mit Martin Luther und mit seinen Liedern

Gegen Ende der Reformationsdekade und mit Blick auf das 500 jährige Reformationsjubiläum 2017 legt der Evangelische Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau, ImDialog, den Kirchengemeinden der EKHN Anregungen für Gottesdienste mit Martin Luther und mit seinen Liedern vor, in denen Licht und Schattenseiten des Reformators reflektiert werden.

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Ieverest

Zurück zur Webseite >

to top