Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: EKHN-Mitteilungen

Familie

22.07.2016 pwb

Was brauchen Familien von der Kirche?

Ein Fachtag am 24. September will Lust auf eine familienorientierte Gemeindeentwicklung machen. Dazu werden Grundlagen vermittelt und Impulse zur konkreten Umsetzung in den Kirchengemeinden vor Ort gegeben.
Screenshot aus dem Video: Pharao sieht die sieben fetten und die sieben mageren Kühe.

22.07.2016 pwb

Josefs Traumdeutung als Erfolgsstory

Sie gehört zu den wohl bekanntesten Bibelgeschichten: Der Pharao träumt von sieben dicken und sieben mageren Kühen. Der Gefängnisinsasse Josef weiß, was dies bedeutet. Ein Kurzfilm aus dem Medienhaus fasst die Geschichte aus dem Alten Testament zusammen.
Claim "Du siehst mich" und Kulleraugen

18.07.2016 bj

Wie können Geflüchtete zum Kirchentag kommen?

Der Deutsche Evangelische Kirchentag will in Berlin nicht über Geflüchtete reden, sondern mit ihnen! Darum möchte der Kirchentag möglichst viele Geflüchtete aus ganz Deutschland als Teilnehmende und Mitwirkende gewinnen. Für die Unterstützung dieses Vorhabens soll ein entsprechendes Netzwerk aufgebaut werden.

18.07.2016 mww

Neues Qualifizierungsprojekt für Paten in der Flüchtlingshilfe startet

Paten helfen Flüchtlingen bei der Integration. Ein neues Qualifizierungsprojekt von Evangelischem Dekanat Vorderer Odenwald und Diakonischem Werk Darmstadt-Dieburg will Ehrenamtlichen das nötige Handwerkszeug mitgeben. Es startet im August.

13.07.2016 jub

Danke schön für Mitarbeit und Unterstützung

Viele haben dafür gesorgt, dass der PurPurDom auf dem Hessentag 2016 in Herborn zu einem lebendigen, fröhlichen und hoffnungsvollen Ort der Begegnung mit Gott und den Menschen wurde. 120 ehrenamtlich Mitarbeitende, Posaunenchöre, Kinderchöre, Einrichtungen, Künstler und ...
Teil-Screenshot vom PDF

07.07.2016 pwb

Gottesdienste mit Martin Luther und mit seinen Liedern

Gegen Ende der Reformationsdekade und mit Blick auf das 500 jährige Reformationsjubiläum 2017 legt der Evangelische Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in Hessen und Nassau, ImDialog, den Kirchengemeinden der EKHN Anregungen für Gottesdienste mit Martin Luther und mit seinen Liedern vor, in denen Licht und Schattenseiten des Reformators reflektiert werden.
Fotomontage mit Wort-Bild-Marke des zentralchivs

07.07.2016 pwb

„Gesang und Musik in der Kirche“

Singen im Gottesdienst, sowie Musik in der Kirche sind ein wichtiger Bestandteil und zentrales Element kirchlicher Arbeit. „Gesang und Musik in der Kirche“ ist ein Schwerpunkt der Neuerwerbungen der Zentralbibliothek der EKHN im 2. Quartal 2016.

07.07.2016 rf_kunz

Förderung bis 30. September beantragen

Die Frist für die Förderung von Projekten im Zusammenhang mit dem 500jährigen Jubiläum der Reformation in Deutschland im Jahr 2017 läuft am Freitag, 30. September 2016, aus.
Montage aus Bildmotiven und Slogans zum Thema Kirche und "Alte"

06.07.2016 pwb

EKHN schreibt fünf Projektstellen für innovative Arbeit mit jüngeren Senioren und Senioren aus

Wir werden als Gesellschaft immer älter. Eine Tatsache, die wohl kaum noch überrascht, die aber – wenn man sich dieser Thematik ernsthaft annimmt – viele Fragen aufwirft. Unter anderem auch die, wer sich von der traditionellen Arbeit mit Seniorinnen und Senioren noch angesprochen füllt und wie zukunftsträchtig diese Angebote sind. Oder ob diese Angebote nicht mit ihren Nutzerinnen und Nutzern „verschwinden“, da heutige Senioren und Seniorinnen ein anderes Selbstverständnis von sich haben?
Ein Kneipenwirt und der Slogan der Impulspost "Worüber reden wir eigentlich?"

28.06.2016 pwb

Impulspost: „Bibel auf Bierdeckel“

Klartext reden, anschaulich rüberkommen und ein großes Thema verständlich ausdrücken – das ist das Ziel der Impulspost im Herbst 2016. „Bibel auf Bierdeckel“ lautet das Motto - ab sofort können Gemeinden Materialien bestellen.

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Milena

Zurück zur Webseite >

to top