Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Geschichte

Bildmontage: Portrait Martin Luther King und Begriffe "peace", "liberation", "justice" etc.

06.02.2018 pwb

Arbeitshilfe für Gemeinden: Gedenken an Martin Luther King

Anlässlich des 50. Jahrestages der Ermordung von Martin Luther King am 4. April 2018 veröffentlicht das Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) eine Online-Arbeitshilfe. In der Arbeitshilfe ist ein englischsprachiges und ein deutschsprachiges Nachtgebet zu finden.

02.02.2018 epd

Der Jahrtausendsassa - Vor 550 Jahren starb der Erfinder Johannes Gutenberg

Kaum eine andere Erfindung hat die Welt so sehr verändert wie die des Mainzer Kaufmannssohns Johannes Gutenberg. Der Buchdruck brachte viele Entwicklungen der Neuzeit voran. Alles begann mit Bleilettern und Druckerschwärze aus Lampenruß und Eiweiß.
Das Stolperstein-Mahnmal in Bensheim

27.01.2018 fk

Aktionen und Ausstellungen in Gedenken an NS-Opfer

Am 27. Januar gedenken wir der Opfer und Überlebenden des Nazi-Holocausts. Im Gebiet der evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gibt es zum Gedenktag mehrere Veranstaltungen. Eine Übersicht sowie ein Interview mit einer berühmten Frankfurter Zeitzeugin der NS-Zeit lesen Sie im Artikel.

20.12.2017 epd

Archäologen finden 1.300 Jahre alte Fußbodenheizung in Mainzer Kirche

Die mehrjährigen archäologischen Grabungen in der Mainzer Johanniskirche sind weitgehend beendet. 2018 soll nur noch an einigen Orten in und um den alten Mainzer Dom herum weiter geforscht werden, so das evangelische Dekanat Mainz.
Aussenansicht. Im Hintergrund der Mainzer Dom

13.12.2017 epd

Archäologische Grabungen in Mainzer Johanniskirche vor dem Abschluss

Die mehrjährigen archäologischen Grabungen in der Mainzer Johanniskirche sollen zum Jahresende weitgehend beendet werden. Im Jahr 2018 werde nur noch an einigen Orten in und um den alten Mainzer Dom herum weiter geforscht, teilte das evangelische Dekanat Mainz mit.

09.11.2017 red

Erinnern an Auschwitz: „Musik begleitete das Grauen“

Trude Simonsohn hat das Grauen der NS-Zeit am eigenen Leib erlebt. Die Frankfurterin wurde mit 21 Jahren von den Nazis verhaftet und schließlich nach Theresienstadt deportiert. Sie entkam dem Schießkommando, überlebte Auschwitz und fand im KZ ihre große Liebe.
Frauen der Reformation

18.10.2017 red

Frauen der Reformation

Die Reformatoren Martin Luther, Ulrich Zwingli oder Johannes Calvin kennen fast alle. Doch die Reformation bot auch Frauen eine Möglichkeit zur Beteiligung. Allerdings hatten Frauen nur selten die Möglichkeit zu direkter Einflussnahme, wie Elisabeth von Braunschweig-Lüneburgs. Sie führte 1542 führte sie in ihrem Herzogtum die Reformation ein.
Freiheit - ein hohes Gut

05.10.2017 red

Erinnerungs-Portal: Freiheit – und unsere Aufgaben…

Die EKHN und Amnesty International erinnern an 63 politisch Verfolgte unter dem Motto "Freiheit". Ihre Namen stehen auf 1.000 weißen Armbändern, die am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit 2017 in Mainz verteilt werden. Welche Lebensgeschichte sich hinter jedem Namen verbirgt, erfahren Sie im "Erinnerungs-Portal: Freiheit – und unsere Aufgaben…"
Eigene Talente in der Christuskirche beim Tag der Deutschen Einheit erkunden

03.10.2017 vr

Talente beim Tag der Deutschen Einheit entdecken

Tausende erkundeten ihre Talente bei der evangelischen Kirche. Bei den zentralen Feiern zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz suchten am 3. Oktober viele ihr Glück in der Christuskirche.
"Nacht der Freiheit" vor dem Tag der Deutschen Einheit 2017

03.10.2017 hag

Schicksale in der Kirche googeln

Schicksale googeln, das war eine Aufgabe für die Teilnehmenden in der „Nacht der Freiheit“ am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit 2017 in der Mainzer Christuskirche. Zusammen mit Amnesty International hat die EKHN ein nachdenkliches, aber auch farbiges Programm mit Gospel, Schlagzeug und Pantomime in die Landeshauptstadt gebracht. Ein persönlicher Eindruck von Pfarrer Hans Genthe

Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre.

1. Johannes 3, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von kamisoka-iStock

Zurück zur Webseite >

to top