Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: - Interne News -

16.10.2017 red

„Was für ein Vertrauen“

Die Losung für den Kirchentag 2019 in Dortmund steht fest.
Akten-Ordner

13.10.2017 mp

Kurz vor Vergabe: Matching Fund 2018

Fundraising bringt neue Impulse für das Gemeindeleben. Aktuell liegen 13 Anträge vor, über die das Kuratorium Anfang November entscheiden wird.
Gottesdienst in der evangelischen Kirchengemeinde Taschkent

13.10.2017 nh

Kollekte am Reformationstag für das Gustav-Adolf-Werk

Am 31. Oktober sammeln alle Gemeinden der EKHN im Rahmen ihrer Gottesdienste für das Gustav-Adolf-Werk Hessen-Nassau (GAW). Das GAW ist das Diasporawerk der Evangelischen Kirche in Deutschland. Es trägt seit 1832 dazu bei, dass evangelische Minderheiten im katholischen, orthodoxen, islamischen oder atheistischen Umfeld ihren Glauben leben und weitergeben können.

11.10.2017 bj

Eindrücke teilen - Senden Sie uns Bilder von Ihrer Erlebnis-Ausstellung!

Zum 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober verwandeln sich rund 400 Kirchen in ganz Hessen-Nassau in farbige Erlebnismuseen. Seien Sie dabei und zeigen Sie, wie Ihre Kirche zum Erlebnisraum wird, teilen Sie Ihre Bilder von der Erlebnis-Ausstellung mit uns und senden Sie Ihre Bilder an: impulspost@ev-medienhaus.de
Ausstellungsprojekt Max ist Marie ab 12. Oktober in Mainz

11.10.2017 vr

"Max ist Marie" oder "Mein Sohn ist meine Tochter"

Es sind beeindruckende Fotos, die die Hamburger Künsterin Kathrin Stahl noch bis zum 27. Oktober in der Mainzer Christuskirche zeigt: „Max ist Marie". Sie zeichnet die Geschichte ihrer Tochter nach, die einmal ihr Sohn war. Ein spezieller Gottesdienst zum Thema und zur Reformation ist zudem für den 22. Oktober vorgesehen.
An ihm kommt in diesem Herbst keiner vorbei: Martin Luther. Hier als Denkmal in Worms.

10.10.2017 vr

Finale des Festjahres: 500 Jahre Reformation werden „eingeleuchtet“

Vom Festgottesdienst über das Wurstessen bis zum Public-Viewing: Es gibt fast nichts, was es zum Finale des Reformationsjahres 2017 nicht gibt. Ein winziger Einblick in den Endspurt des Jubiläumsjahres in Hessen-Nassau.
Aussicht vom Berg über die Stadt Wien

09.10.2017 iwit

Europäischer Ehrenamtskongress

Der Herbstkongress des Europäischen Freiwilligen Centers fand in diesem Jahr in Wien statt. Ina Wittmeier von der Ehrenamtsakademie hat teilgenommen und berichtet von ihren Erfahrungen und Erlebnissen.

09.10.2017 asw

Das trifft echt zu!

Von den fast 4.000 Besucher*innen der Christuskirche verweilten viele in der Ausstellung "Entdecke dein Talent!". Erkunden, wo ich als Ehrenamtliche*r gefragt bin. Spielerisch herausfinden, wie ich mein Talent in die Evangelischen Kirche einbringen kann. Das gelang rund um das Fest der Deutschen Einheit.

02.10.2017 bbiew

Thessaloniki - ein Brennpunkt europäischer Flüchtlingspolitik

Viele Geflüchtete hängen in Griechenland fest – wie die syrischen Mütter, die in den letzten Monaten mehrfach wieder vor dem deutschen Konsulat in Thessaloniki demonstrierten. „We miss our children“ (Wir vermissen unsere Kinder) stand auf ihren handgeschriebenen Plakaten. Ihre Kinder hatten es allein oder mit ihren Ehemännern nach Deutschland geschafft.

02.10.2017 can

Aussagen des Glaubensbekenntnisses näher betrachtet

In unzähligen Gottesdiensten wird das Apostolische Glaubensbekenntnis gesprochen. Unter anderem die Zeile „… von dort wird er kommen, zu richten die Lebenden und die Toten“ sowie im dritten Artikel ein Bekenntnis zum Heiligen Geist („… ich glaube an den Heiligen Geist“). Diesen beiden Aussagen widmen sich zwei Neuerwerbungen der Zentralbibliothek durch nähere Betrachtung des Lukasevangeliums.

Dies Gebot haben wir von ihm,
daß, wer Gott liebt, daß der auch seinen Bruder liebe.

1. Johannes 4, 21

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Gorfer

Zurück zur Webseite >

to top