Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Reformationstag

Luther vor dem Idsteiner Schloss

20.02.2017 cw

Die zwei Seiten der Oblate

Im August 1817 versammelten sich Vertreter der Reformierten und der Lutheraner des Herzogtums Nassau im Idsteiner Augusteum. Sie schlossen sich zur ersten evangelischen Union in einem Flächenstaat zusammen. Jetzt kann man hautnah mehr über den Ort der Verhandlungen, die Auseinandersetzungen um die Form des Abendmahls und die politischen Kräfte, die die Einigung forcierten, erfahren.
Cover 95 Anschläge Ausschnitt, gezeichnetes Notebook mit Nägeln in der Tastatur

18.02.2017 pwb

Debattenbuch: „95 Anschläge – Thesen für die Zukunft“

Was sind denn Glaubenssätze heute? Auf wie viel reformatorische Kraft kann man heute stoßen? Das Buch „95 Anschläge – Thesen für die Zukunft“ präsentiert auf diese und andere aktuelle Glaubens- und Lebensfragen Antworten von Schriftstellern, Schauspielern, Wissenschaftlern, Schülern, Studenten und Theologen. Ein Debattenbuch, herausgegeben von Friederike v. Bünau, Geschäftsführerin der EKHN Stiftung, und Hauke Hückstädt, Leiter des Literaturhaus Frankfurt am Main.
Da steht er nun und kann nicht anders: Martin Luther ist bereit für den Rosenmontags-Umzug in Mainz anno 2017

16.02.2017 vr

„Helau“ zur Reformation mit drei Meter hohem Luther

Wolle mer ihn reilasse? Ein dreifach donnerndes Helau für Martin Luther! Die Mainzer Evangelischen gehen beim Rosenmontagszug mit einem eigenen Wagen an den Start. Das Gefährt ist ganz eben, dafür Luther satte drei Meter hoch. Und eine Tonne protestantische Bonbons sind auch an Bord - selbstverständlich mit Apfelgeschmack.

14.02.2017 sto

Aufruf: Gemeinsam Vaterunser beten

Jeder kann mitmachen: Egal in welchem Dialekt. Unter dem Motto „Ein Glaube, der weltweit verbindet“ suchen die Multimediaredaktion von EKHN.de und evangelisch.de das „Vaterunser“ in verschiedenen Dialekten.

14.02.2017 sto

ARD Themenabend zeigt Frauen der Reformation

Die ARD zeigt beim „FilmMittwoch im Ersten“ am 22. Februar ab 20.15 Uhr den Spielfilm „Katharina Luther“ und die Dokumentation „Luther und die Frauen“. Im Mittelpunkt steht Luthers Gefährtin Katharina von Bora.

10.02.2017 bj

Lutherweg in Lich als App

Wer in Lich auf dem Lutherweg unterwegs ist, kann dafür ab sofort eine App nutzen. Stationstafeln am Wegesrand zeigen unter anderem QR-Codes, die mit der neuen App gescannt werden können. Pilger erhalten so Informationen zum Weg, zu den Orten und zum Reformationsgeschehen sowie Bibelverse und Lutherzitate.
Kirchenpräsident Volker Jung beim Besuch in Polen 2017

09.02.2017 vr

Jung: „Bedeutung der Reformation europäisch und global würdigen"

Kirchenpräsident Volker Jung ist von einer dreitägigen Reise nach Polen zurückgekehrt. Dort traf er den Reformationstruck auf seiner Tour quer durch Europa und auf eine protestantische Minderheit mit einem ganz besonderen Bewusstsein.
Papst und Ratsvorsitzender

06.02.2017 rd

Ein großer Schritt in Richtung Ökumene

EKHN-Kirchenpräsident Jung gehört zu einer Delegation evangelischer Kirchenvertreter, die von Papst Franziskus bei einer Audienz empfangen wurde. 500 Jahre nach der Reformation erläuterten sie, wie sie sich die Aufgaben und das Verhältnis beider Kirchen zueinander vorstellen.
Fast in allen Gemeinden gibt es kleine und große Chöre.

06.02.2017 red

Chöre und Gebete in Mundart gesucht

Das Portal evangelisch.de ruft zur Mitmachkampagne #reformaction2017 im Netz auf. Gefragt sind diejenigen, denen ein Dialekt aus Hessen und Rheinland-Pfalz oder eine Fremdsprache locker von der Zunge geht. An einer weiteren Aktion können sich auch Chöre beteiligen.
Karl Kardinal Lehmann

03.02.2017 epd

Lehmann: „Katholiken sollen Reformation mitfeiern“

Kardinal Karl Lehmann hat Katholiken ermuntert, die Feierlichkeiten zum 500. Reformationsjubiläum mitzufeiern. Lehmann selbst wolle das Wort „feiern“ für sich selbst aber zurückstellen.

Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen nicht.

to top