Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: Reformationstag

Gruppenbild

22.08.2017 red

Gemeinsam für eine gerechte Welt und ein Vielfalt der Kulturen

Die Vertreterinnen und Vertreter der EKHN und ihrer Partnerkirchen aus vier Kontinenten habe eine Erklärung verabschiedet: Sie verpflichten sich, ihre internationale Gemeinschaft als ein „Modell gegen jegliche Formen von Nationalismus, Rassismus und die menschliche Würde verletzende Diskriminierungen“ weiter zu stärken.
Kirchenpräsident Volker Jung (Mitte) im Gespräch mit internationalen Gästen auf der Ökumene-Konsultation 2017 in Arnoldshain

18.08.2017 vr

Jung: Verschiedene Positionen sind Stärke des Protestantismus

Es ist die bedeutendste Ökumene-Tagung seit fast einem Jahrzehnt in Hessen-Nassau: Mehr als 40 zum Teil hochrangige internationale Kirchenvertreter debattieren im Jubiläumsjahr der Reformation über die weltweite Zusammenarbeit. Herausforderungen gibt es genug: Nationalismus und Terror. Kirchenpräsident Jung wirbt deshalb für die stärkere Akzeptanz von Unterschieden. Ab Sonntag pilgern die Gäste dann zu Lutherstätten und übernachten sogar da, wo der Reformator einst als Mönch sein Haupt bettete.
Hinweis auf Diskussionsveranstaltung "Segensroboter - Zweifeln erlaubt"

17.08.2017 red

Segensroboter - Zweifeln erlaubt

Selten hat eine Kunstinstallaton für solche Aufregung gesorgt wie die Kunstinstallation „BlessU-2“ auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg. In den Kirchen wie in den Medien sorgt der sogenannte Segensroboter für Diskussionen. Kann ein Roboter segnen? Darüber lässt sich am 8. September in Frankfurt diskutieren.
Montage aus Europakarte und Luther

14.08.2017 pwb

500 Jahre Reformation – Deine These(n) für Europa

Das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung schreibt einen Wettbewerb für Konfigruppen zum Thema „500 Jahre Reformation – Deine These(n) für Europa“ aus. Der Wettbewerb soll dazu anregen, sich Gedanken über Europa und seine aktuellen Probleme und Rahmenbedingungen zu machen, die einer „Reformation“ bedürfen.
Scherf predigt

14.08.2017 pwb

Den Sonntag als „biblischen Ruhetag und Tag der Würde“ begehen

Der Sonntag ist ein segensreiches Geschenk des Himmels. Und ein Anlass, die Wertigkeiten von Konsum und Ökonomie zu reformieren. Das sagte die Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN Ulrike Scherf während eines Gottesdienstes an der Lichtkirche in Wittenberg.

12.08.2017 bcm

„Wir haben es geschafft, Begeisterung für die Kirche zu wecken“

Vor 200 Jahren schrieb Idstein im Taunus Kirchengeschichte. Das Festwochenende wurde mit einem großen Festakt eröffnet.
Idsteiner Unionskirche: Feier zu 200 Jahre Nassauer Union 2017

11.08.2017 vr

Idstein schreibt ein Stück Glaubensgeschichte

Auftakt zu dem Festwochenende 200 Jahre "Nassauische Union": Damals einigten sich zerstrittene evangelischen Konfessionen erstmals 300 Jahre nach der Reformation in wichtigen Fragen. Das freute in Idstein jetzt nicht nur die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Hessens Kultusminister Alexander Lorz.

10.08.2017 bj

Frauenordination feiern beim FrauenFestTag auf der Weltausstellung

Am 12.08.2017 ist es soweit. Frauen werden die Straßen und Plätze der Lutherstadt füllen. Sie werden gemeinsam ihrer Freude über das Reformationsjubiläum 2017 Ausdruck verleihen und ihre Perspektive auf die Reformation stark machen.
Unionskirche Idstein 2017

10.08.2017 epd

Im Herzogtum Nassau vereinigten sich erstmals Lutheraner und Reformierte

Protestantische Kirchen sind beide, aber theologisch unterscheiden sich Reformierte und Lutheraner. Die Nassauische Union vor 200 Jahren war darum etwas Besonderes. Für das strittige Abendmahl wurde eigens ein „Unionsbrot” erfunden.
Lichtkirche in Wittenberg bei Church@Night

09.08.2017 vr

Endspurt in Wittenberg: Nur noch vier Wochen LichtKirche und Segensroboter

Nur noch bis zum 10. September präsentiert sich die hessen-nassauische Kirche auf der Weltausstellung der Reformation in Wittenberg mit LichtKirche und "Segensroboter". Am Wochenende sind Clemens Bittlinger und die Stellvertrende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf zu Gast. Und getraut wird in der Nacht.

Wohl dem Volk, dessen Gott der HERR ist, dem Volk, das er zum Erbe erwählt hat!

Psalm 33, 12

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Krimzoya

Zurück zur Webseite >

to top