Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: www.ekhn.de

15.12.2017 bbiew

Gemeinde trifft Gemeinde

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister tauschen sich mit Pfarrerinnen und Pfarrern über Themen aus, die beide betreffen. Das ist das Prinzip von „Gemeinde trifft Gemeinde“. Die Veranstaltung wurde jetzt zum zweiten Mal vom Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN und dem Hessischen Städte- und Gemeindebund in Klein-Umstadt organisiert.
Portraitfoto

15.12.2017 epd

Gustav-Adolf-Werk: Vorsitzender Loesch geht in Ruhestand

Der Vorsitzende des Gustav-Adolf-Werks (GAW) in Hessen und Nassau, Matthias Loesch (65), geht Ende dieses Jahres in den Ruhestand. Er habe das Spitzenamt des Diasporawerks der hessen-nassauischen Kirche 26 Jahre lang ausgeübt und auf eine weitere vierjährige Amtszeit verzichtet, sagte Loesch am Freitag in Neu-Isenburg dem Evangelischen Pressedienst.
Blick auf die beleuchtete Verkündigungsbasilika bei Nacht

15.12.2017 pwb

Kein Weihnachten in Nazareth

Laut israelischen Medienberichten hat die Stadt Nazareth hat alle Weihnachts- und Neujahrsfeiern in diesem Jahr abgesagt. Bürgermeister Ali Salam habe die Absage der Feierlichkeiten damit begründet, dass US-Präsident Trump mit seiner Entscheidung, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, die Weihnachtsfreude genommen habe.
Gruppenfoto

14.12.2017 epd

13 Polizeipfarrer als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet

Der hessische Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Donnerstag in Wiesbaden 13 Polizeipfarrer aus allen Teilen des Bundeslands als „Menschen des Respekts” ausgezeichnet. Mit diesem Titel werden in dem von der Landesregierung ausgerufenen „Jahr des Respekts” regelmäßig Personen bedacht, die sich besonders um das Gemeinwohl verdient machen.

14.12.2017 bon

Vereinigung der evangelischen Dekanate steht kurz bevor

Das Jahr 2018 beginnt mit einer wichtigen Neuerung für die Evangelische Kirche in der Region: Die Evangelischen Dekanate Bad Marienberg und Selters vereinigen sich am 1. Januar zum Evangelischen Dekanat Westerwald.

14.12.2017 red

Mit Video: Foodsharing – Essen teilen, statt Essen wegwerfen

Bevor Restaurants und Bäckereien schließen, offenbart sich oft: Eine Menge Speisen und Lebensmittel sind übriggeblieben. Zu schade, um sie wegzuwerfen. Das findet auch der Aktivist Maxi Platzner und erklärt den Sinn des Foodsharings: „Mit anderen Essen zu teilen und dadurch den Abfall zu minimieren.“
Kleine Flagge Israels, an einem Mast befestigt

13.12.2017 epd

„Wer israelische Fahnen in Brand steckt, verbrennt unsere Werte”

Der Deutsche Koordinierungsrat der Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit plädiert in der Debatte um antisemitische Demonstrationen für schärfere Gesetze.
Kinder streiten sich um ein Geschenk

13.12.2017 rh

Freude und Frust beim Teilen

Noch schnell ein Geschenk für die Nichte in der Stadt besorgen, neben dem Eingang zum Kaufhaus streckt ein Obdachloser die Hand aus. Soll man etwas geben? Gerade in der Adventszeit sollten die Herzen zum Teilen offen stehen, aber das empfindet nicht jeder zu jeder Zeit. Eine Familientherapeutin spricht über die Freude und den Frust beim Geben und Nehmen.
Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.

13.12.2017 nh

Bürgerpreis 2017 für die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis

Anfang Dezember wurde die Notfallseelsorge im Main-Taunus-Kreis von den Landräten des Main-Taunus- und des Hochtaunuskreises Michael Cyriax und Ulrich Krebs mit dem „Bürgerpreis 2017“ in der Kategorie „Alltagshelden“ ausgezeichnet.

13.12.2017 bj

Musikalische Andacht zu Lukas 2

Familienzusammenführung als Thema einer musikalischen Andacht oder Christvesper? Pfarrerin Sabine Müller-Langsdorf, Referentin für Friedensarbeit im Zentrum Oekumene der EKHN und EKKW, zeigt wie das gehen kann. Der Andachtsentwurf integriert auch die Postkartenaktion der Diakonie Hessen und der EKHN zum Familiennachzug.

Bereitet dem HERRN den Weg; denn siehe, der HERR kommt gewaltig.

to top