Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten

Artikel mit der Kategorie: www.ekhn.de

Gedenken gegen terroristische Anschläge

19.10.2025 red

Terror in Barcelona: Warum lässt Gott das zu?

Durch einen Terroranschlag im spanischen Barcelona sind womöglich 13 Menschen ums Leben gekommen, berichten die Medien. Auf der Flaniermeile Las Ramblas in der Innenstadt war ein Kleintransporter in eine Menschenmenge gerast. Wir fragen uns: Warum lässt Gott das zu? Warum greift Gott nicht ein gegen Tod, Gewalt und Hass?

17.08.2017 epd/red

Urteil auf Bewährung

Ein ehrenamtlicher kirchlicher Mitarbeiter ist vom Landgericht Frankfurt am Main wegen sexuellen Missbrauchs einer Jugendlichen zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Dem Angeklagten wurde vorgeworfen, im März und April 2015 Geschlechtsverkehr mit einer damals 13-jährigen Konfirmandin gehabt zu haben.
Besuch im Waisenhaus: Anette Gisse und Ralf Arnd Blecker wurden von den 39 jugendlichen Bewohnern begrüßt.

17.08.2017 red

Holztische für ein Waisenhaus

Das Evangelische Dekanat an der Dill und Indonesien trennen Welten - eine gute Voraussetzung zum gegenseitigen Austausch. Den pflegen Pfarrerin Anette Gisse und Pfarrer Ralf Arnd Blecker momentan. Sie befinden sich in Indonesien auf Studienreise. Besonders beeindruckt hat Gisse und Blecker der Besuch in einem kirchlichen Waisenhaus.
Hinweis auf Diskussionsveranstaltung "Segensroboter - Zweifeln erlaubt"

17.08.2017 red

Segensroboter - Zweifeln erlaubt

Selten hat eine Kunstinstallaton für solche Aufregung gesorgt wie die Kunstinstallation „BlessU-2“ auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg. In den Kirchen wie in den Medien sorgt der sogenannte Segensroboter für Diskussionen. Kann ein Roboter segnen? Darüber lässt sich am 8. September in Frankfurt diskutieren.
Geldzählbrett für Münzen

17.08.2017 epd

Kreditkarte statt Klingelbeutel

Immer mehr Banken und Sparkassen verlangen Geld, wenn sie Münzen zum Beispiel aus Kollekten annehmen. Manche Kirchengemeinde handelt eigene Bedingungen aus. Und manch einer denkt über bargeldlose Alternativen zum klassischen Klingelbeutel nach.
Geldzählbrett für Münzen

17.08.2017 epd

Kreditkarte statt Klingelbeutel

Immer mehr Banken und Sparkassen verlangen Geld, wenn sie Münzen zum Beispiel aus Kollekten annehmen. Manche Kirchengemeinde handelt eigene Bedingungen aus. Und manch einer denkt über bargeldlose Alternativen zum klassischen Klingelbeutel nach.
Jung predigt auf der Kanzel

16.08.2017 red

Worte für die Seele

„`Du siehst mich´ – das heißt: Die Kraft zu erkennen, die Gott in uns hineinlegt.“ So lauten die Worte des Kirchenpräsidenten der EKHN, Dr. Volker Jung, in einer seiner Bibelarbeiten. Für jede Besucherin und jeden Besucher der EKHN-Website besteht die Möglichkeit, in seinen Ansprachen, Reden und Predigten einen Glaubensimpuls oder eine neue Perspektive zu entdecken.
Segen ist das Glück, bei dem der Himmel seine Finger im Spiel hat

16.08.2017 hag

Segen ist das Glück, bei dem der Himmel seine Finger im Spiel hat

Fast jeder nimmt die Segenskärtchen, die kirchlich Engagierte im Einkaufszentrum verteilen. „Darf ich Ihnen einen Segen geben?“ Ein freundlicher Blick: „Ja, danke“. Konfession und Religion, Glaube und Unglaube, spielen offenbar keine Rolle. Nach solchen und vielen anderen Erfahrungen mit dem Thema Segen hat Fabian Vogt zusammen mit anderen Autoren ein Segensbuch verfasst.
Hand hält ein Metall-Kreuz

16.08.2017 vr

Ökumenischer Höhepunkt im Reformationsjahr steht bevor

Sie gilt als das ökumenische Highlight im Kirchenjahr: Eine abendliche Vesper im Frankfurter Dom anlässlich von 500 Jahren Reformation. Die Feier am 25. August mit Kirchenpräsident Jung, Bischof Bätzing sowie Generalvikar Giebelmann und vielen weiteren Beteiligten will aber auch in die gemeinsame Zukunft blicken.

16.08.2017 bj

Projekte für Kinder und Jugendliche zur Reformation

Mit einer neuen Internetseite wollen die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das erziehungswissenschaftliche Comenius-Institut Schulen zur Beschäftigung mit der Reformation anregen. Unter der Adresse www.schulprojekte-reformation.de sind ab sofort multimediale Materialien zur Durchführung von Schulprojekten zum 500. Reformationsjubiläum zu finden.

Wem viel gegeben ist, bei dem wird man viel suchen; und wem viel anvertraut ist, von dem wird man um so mehr fordern.

Lukas 12, 48

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/LPETTET

Zurück zur Webseite >

to top