Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Schriftgelehrte

Schriftgelehrte waren Männer, die als Lehrer das Gesetz Mose auslegten. Die Auslegungen der Heiligen Schriften wurden gesammelt und bildeten die Vorschriften der Ältesten. Den Schriftgelehrten ist es zu verdanken, dass wir heute die Bücher des Alten Testamentes haben. Sie haben mit großem Fleiß die Bücher immer wieder abgeschrieben und ausgelegt. Im Neuen Testament werden die Schriftgelehrten oft zusammen mit den Pharisäern genannt, so konnte ein Pharisäer auch ein Schriftgelehrter sein; ein Schriftgelehrter jedoch musste jedoch nicht der Glaubensrichtung der Pharisäer gehören. Auch konnte eine Person sowohl Schriftgelehrter als auch Sadduzäer sein. Als zwölfjähriger verblüfft Jesus die Schriftgelehrten im Tempel mit seinen Antworten und seinem Glaubensverständnis (LK 2,41ff ). So gesehen war er selbst ein Schriftgelehrter.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1, 3

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, shironosov

Zurück zur Webseite >

to top