Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Film-Tipps

Top 5-Filme zum Glauben

manaemedia/istockphoto.com

Was ist Glaube und woran glauben die anderen? Die Evangelische Medienzentrale der EKHN hat exklusiv Filme zum Glauben ausgesucht.

Woran glauben?

Jeder glaubt an etwas, zumindest an irgendetwas. Der Dokumentarfilm „Woran glauben?“ geht der Frage nach, was den Menschen Halt gibt, ihnen Sinn stiftet. Warum sind die Kirchen leer, aber die Fußballstadien voll? Aus einem Internetblog des Bayerischen Rundfunks ist dieser Film entstanden. Vorgestellt werden die Religiöse Maria aus Kaufbeuren, die spirituelle Atheistin Julia aus Diedorf bei Augsburg, der Wissenschaftsgläubige Christian aus Seeg und die Spirituelle Franziska aus Schlehdorf.

Luther Code 6

Der Glaube an die Zukunft steht bei dem Dokumentarfilm „Luther Code 6“ im Mittelpunkt. Der Film ist der finale Teil einer Reihe, die sich mit den Chancen und Herausforderungen der Globalisierung und digitalen Revolution auseinandersetzt. Es geht um die Möglichkeiten der modernen Medien, dem wissenschaftlichen Fortschritt und welche Folgen für Umwelt und Menschen unmittelbar erfahrbar werden. „Diese Kugel, die ist nicht so groß, wie sie uns vorkommt“, sagt Astronaut Alexander Gerst in dem Film. Vom All aus, habe er erkennen können, dass alle Ressourcen sehr beschränkt sind. 

Religiosität im Alltag

Marken wie Apple, Nike oder Adidas, Levi’s oder Coca-Cola zählen nicht nur in der Welt der Jugendlichen zu etwas Besonderem. In dem Dokumentarfilm „Religiosität im Alltag“ suchen drei Jugendliche nach der Frage „Was ist das überhaupt – Religion“? Hierfür widmen sie sich den modernen Ersatz-Religionen wie Fußball, Popkultur oder Markenkult.

Glaube hat viele Gesichter

Die fünf Weltreligionen haben zahlreiche Gesichter. In Deutschland sind vor allem die Gemeinschaften der Christen, Muslime und Juden am Größten. Der Schulfilm „Glaube hat viele Gesichter“ stellt drei Jugendliche vor, die auf dem Weg zum Erwachsenwerden dem Glauben begegnen: Alon bei seiner Bar Mizwa, Clara bei ihrer Konfirmation und Mustafa erlebt seinen ersten Ramadan. 

Timbuktu

Der Spielfilm Timbuktu zeigt das Schrecken islamistischer Fundamentalisten in Mali. Im Mittelpunkt stehen Kidane, seine Frau Satima, die Tochter Toya und der von der Familie aufgenommene Hirtenjunge Issan. Der Film erzählt nach einer wahren Begebenheiten von dem Terror in der Wüstenstadt. Wie die islamistischen Gruppen versuchen gegen Musik und Fußball zu kämpfen und welche subtilen Methoden der Schreckens-Terror anwendet.

Die Evangelische Medienzentrale verleiht über 1.700 Titel innerhalb des Bereichs der EKHN.
Zur Website der Medienzentrale
Zum Medienportal der Evangelischen und Katholischen Medienzentralen 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Photolyric

Zurück zur Webseite >

to top