Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Till Brönner

hagProminente kommentieren Aussprüche Martin LuthersProminente kommentieren Aussprüche Martin Luthers

„Ich bin reich, wenn ich auch nicht viel habe, weil ich das Meine genieße.“ 

Der Jazztrompeter Till Brönner zu Luthers Ausspruch:

Das ist ein Satz, der strotzt vor Weisheit. Im Laufe meiner mittlerweile eine paar Jahre andauernden Karriere habe ich ein paar Leute getroffen, die sehr, sehr  erfolgreich waren. Einige von ihnen waren sehr, sehr reich. Und im Wesentlichen habe ich festgestellt, dass wenn viele dieser Menschen aufeinandertreffen, dass sich ordentlich verglichen wird miteinander. Das ist mitunter lustig, manchmal aber auch befremdlich gewesen. Und ich glaube, die Weisheit ist diesen Menschen tatsächlich manchmal ein bisschen verschlossen. Wenn man sich weniger miteinander vergleicht und tatsächlich das was man hat ganz gut findet, dann ist man auf der Linie von Quincy Jones gelandet, der sagt: Du musst dich erst einmal selber lieben, du musst wissen wer du bist, und dann musst du dich lieben so wie du bist. Dann kannst du auch jemanden anders lieben.

Deutschlandradio Kultur am 6.11.2016 in "Sonntagmorgen" ab 9.05 Uhr    

Alle Texte zum nachlesen und - sofern bereits gesendet - auch zum Nachhören

Diese Seite:Download PDFDrucken

Das Gesetz ist durch Mose gegeben;
die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."

Johannes 1, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStock-baona

Zurück zur Webseite >

to top