Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten zu Kirche und Musik

Hans GentheAbend der Begegnung in BerlinStarke Rhythmen auch auf Kirchentagen

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist", so lautet ein Zitat von Victor Hugo. Die Worte lassen sich auch auf die Kirchenmusik übertragen. Hier werden existentielle Themen des menschlichen Lebens aufgegriffen, die mit christlichen Botschaften verbunden werden. Wie das verwirklicht wird, lässt sich im Themen-Special erfahren - ob es um das Gesangbuch und sein Beiheft, Chöre- Instrumentalgruppen oder Posaunenchöre zum Mitspielen und vieles mehr geht. Mehr erfahren Sie über die rechte Navigationsleiste. Oder - verschaffen Sie sich einfach selbst einen Eindruck bei einem Konzert.
Was sich gerade in der kirchlichen Musikszene aktuell tut, erfahren Sie hier:

Mann steht unter der Dusche und singt

19.01.2018 lrv

Musik tut gut, Singen macht fit!

Musik hören macht Spaß! Sie hören sich ihre Lieblingssongs an und fühlen sich schon nach ein paar Minuten großartig. Ein tolles Heilmittel - auch gegen Erkältung.
Gesangbuch

18.01.2018 bs

Die drei bekanntesten Kirchenlieder der EKHN

Sie sind die „Ohrwürmer“ im kirchlichen Liedgut. Und: Sie stammen von Komponisten aus der EKHN. Eins davon hat es sogar in die VIVA-Charts geschafft. Exemplarisch stellen wir drei der bekanntesten Kirchenlieder vor.
Die Band Habakuk gibt es schon seit 40 Jahren.

18.01.2018 fk

Zwei Karten für Habakuk-Konzert zu gewinnen

Seit 40 Jahren begeistert Habakuk die Menschen innerhalb und außerhalb der Kirche mit christlicher Popmusik. Am 18. Februar tritt die Band um Pfarrer Eugen Eckert in der Frankfurter Cyriakusgemeinde auf – und Sie können Karten gewinnen! Was Sie dafür tun müssen, steht im Artikel.
Die Band Habakuk bei ihrem Auftritt an Pfingstmontag 2015.

18.01.2018 bs

Die vier bekanntesten Liedermacher aus der EKHN

Eine Chart-Liste für christliche Musik gibt es nicht. Aber es gibt Künstler, die es über die Kirche hinaus zu Bekanntheit und sogar in die Charts geschafft haben. Mit Rock-, Pop- und auch klassischer Kirchenmusik haben sich die Musiker im gesellschaftlichen Liedgut verewigt. Hier sind unsere TOP-4 der bekanntesten Liedermacher aus der EKHN.
Grafik mit aufgeschlagenem Gesangbuch und Musiknoten

18.01.2018 red

Neue Songs für den Gottesdienst

Das Gesangbuch der EKHN nutzen viele Gottesdienstbesucherinnen und -besucher gerne. Doch der beliebte Klassiker hat den Wunsch geweckt, die etablierte Liedauswahl aus heutiger Sicht zu ergänzen. Jetzt kann es vorkommen, dass die Fußballhymne „You'll never walk alone" im Gottesdienst erschallt.
Band beim Jugendgottesdienst HeavenUp

11.01.2018 red

Starke Rhythmen hinter Kirchenmauern

Wer sich für dröhnenden Rock, zarte Stimmen oder klassische Orgelmusik interessiert, kann zwischen unterschiedlichsten Konzerten im EKHN-Gebiet auswählen. Lassen Sie sich überraschen, was die Kirchengemeinden im Programm haben. Ob Orgel- oder Gospel-Konzert: Hier finden Sie musikalische Veranstaltungen nach Ihrem Geschmack.
Orgelpfeifen von unten fotografiert

03.01.2018 asw

Kirchenmusik - ein Bereich mit Potential zum Traumberuf

Matthias Ernst und Daniela Werner erzählen, warum sie gerne Kirchenmusik spielen. Sie berichten von der Faszination, die dieser Beruf für sie ausübt, der Vielfalt der Arbeit und dem verbindenden Element der Musik.
Portrait

12.12.2017 pwb

Propsteikantor Martin Lutz verabschiedet sich in den Ruhestand

Mit einer gigantischen Aufführung aller sechs Teile von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratoriums hat sich der Kirchenmusiker und Leiter der Schiersteiner Kantorei, Professor Martin Lutz, in den Ruhestand verabschiedet.
Pfarrer Wolfgang Weinrich

06.12.2017 vr

Der kreative Kopf von Hessen-Nassaus Großveranstaltungen geht

Er gilt als der "Mister Hessentag" der evangelischen Kirche. Doch nach 15 Festen ist jetzt Schluss. Gegen Ende des Jahres hört der kreative Kirchenmann auf, der auch dem Lila Kirchenlogo zum Durchbruch verhalf. Aber er hat schon weitere Pläne mit Gott und mehr im Sinn.

07.11.2017 stk

Kantorin Gabriele Urbanski erhält Kulturpreis der Stadt Neu-Isenburg

Einen besonderen Auftakt gab es zum Konzert „Ein feste Burg ist unser Gott“ in der voll besetzten Neu-Isenburger Johanneskirche. Noch bevor die ersten Töne erklangen, zeichneten Bürgermeister Herbert Hunkel und Kulturdezernent Theo Wershoven Kantorin Gabriele Urbanski mit dem Kulturpreis der Stadt Neu-Isenburg aus. Diese Ehrung wird alle vier Jahre vergeben und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Das Gesetz ist durch Mose gegeben;
die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."

Johannes 1, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStock-baona

Zurück zur Webseite >

to top