Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Oster-Umfrage: Das macht Menschen wieder stark

Schauderna/medio.tvDer Gospelchor der Evangelischen Kirche von Kurhessen-WaldeckSingen im Gospelchor - Lebensfreue pur

Einen Neubeginn starten. Ostern macht Hoffnung, dass das Leben stärker ist als der Tod. Der Schmerz von Karfreitag schlägt um in Freude, neues Leben, eine neue Verbundenheit mit Gott. Das feiern Christen an Ostern.
Die biblischen Oster-Erzählungen sind einzigartig. Doch auch heute erleben Menschen Ungerechtigkeit und Schmerzen, fühlen sich von Gott und der Welt verlassen. Es gibt Momente, in denen kein Ausweg zu sehen ist. Doch viele erleben, dass ein Weg aus der Sackgasse führen kann. Das Ende der Passionszeit vor Ostern war der Anlass, um Menschen zu fragen:

Was hat Ihnen geholfen, um in einer ausweglos erscheinenden Situation neuen Mut zu fassen, neue Perspektiven zu entdecken?

S

Laura:

Aktuell ist es schwer, Hilfsbereitschaft zu finden. Viele Menschen haben Angst vor Veränderungen und dem Fremden. Offenheit hilft weiter. Ich suche Halt bei meinen Freunden und Eltern – die haben immer ein nettes Wort für mich übrig. Wenn ich gut drauf bin, sind sie auch gut drauf!

SMillads Erfahrungen

Millad:

Meine Familie ist 1994 vor dem Krieg aus Afghanistan nach Deutschland geflohen. Was uns in der Situation sehr geholfen hat: Die Akzeptanz bzw. die Toleranz, mit der uns die Menschen hier damals begegnet sind. Das hat auch dazu geführt, dass wir uns so gut integrieren konnten. Allgemein denke ich: Am Boden zu sein, schwächt mich nicht, sondern im Gegenteil: Dadurch wird der Willen etwas zu erreichen, bestärkt. Wer diese Erfahrung gemacht hat, kann stärker und erfahrener weitergehen.

SWaltrauds Erfahrungen

Waltraud:

Ich sage: Die schwierige Situation annehmen, sich damit auseinandersetzen und das Positive darin erkennen! Man kann mit sich selber darüber sprechen und eine Liste schreiben: Pro und Contra. Es gibt gute und schlechte Zeiten – was Positives findet man aber immer.

SMartins Erfahrungen

Martin:

Ich kann manchmal nicht schlafen oder wache mitten in der Nacht auf, wenn mich etwas bedrückt. Das Problem steht dann riesig vor mir und ich fühle mich völlig gefangen. Ich versuche dann, das Gedankenkarussell zu beruhigen, gehe ins Gebet und bete zu Gott. Ich sage ihm, was mich umtreibt und bitte um seine Nähe. Manchmal hilft auch nur ein Vater Unser. Die Worte führen dann dazu, dass mein Herz wieder ruhiger schlägt. Klar frage ich auch Freunde oder überlege, wer mir jetzt am besten weiterhelfen kann. Aber wenn ich mich auf mich allein gestellt fühle, den Eindruck habe, da muss ich jetzt allein durch, dann ist Beten eine große Hilfe. Es wird zwar nicht blitzartig alles viel besser, aber ich gehe dann mit einer Kraft durchs Leben, bin nicht allein.

SLeandros Erfahrungen

Leandro:

Früher war ich wie jeder andere. Ich hatte Erwartungen, wollte Dinge haben, immer das Beste. Habe mich dafür angestrengt. Aber ich habe gelernt: Jeder kann tief fallen, zu jeder Zeit. Schicksalsschläge warten an jeder Ecke. Man sollte nicht zu viel erwarten, sich nicht an Dinge festklammern, die irgendwann verfallen können. Wenn man imstande ist, Dinge gehen zu lassen, dann ist man nicht mehr so oft enttäuscht, hat keine schlechte Laune und lebt mehr im Einklang mit der Welt. Die Einstellung hat mich sehr gelassen werden lassen.

SThomas´ Erfahrungen

Thomas:

Es gibt mehrere Mittel, die mir weiterhelfen. Meditieren zum Beispiel - in die Stille gehen. Oder den wunderschönen Mittag am Main verbringen, wie ich es jetzt gerade mache. Bewusst in die Natur zu gehen, das tut mir sehr gut. Natürlich frage ich auch meine Freunde, mit denen ich das konkrete Problem bereden kann.

[Text und Bilder: Michael Seidel]

Diese Seite:Download PDFDrucken

Das Gesetz ist durch Mose gegeben;
die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."

Johannes 1, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStock-baona

Zurück zur Webseite >

to top