Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Sonntags(schutz)-Nachrichten

16.01.2018 bbiew

Gesicht zeigen für den freien Sonntag

Die CDU-FDP-Koalition in Nordrhein-Westfalen will die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage verdoppeln – von derzeit vier auf acht pro Jahr. Die Evangelische Kirche im Rheinland spricht von einem „fatalen Signal“ gegen den Sonntagsschutz und startete jetzt die Internet-Aktion #unserSonntag ist uns #heilig. Den Sonntagsschutz wird auch die EKHN zum Thema ihrer Impulspost im Herbst machen.

14.11.2017 bbiew

Verkaufsoffener Sonntag an Heiligabend?

In diesem Jahr fällt Heiligabend auf einen Sonntag. Die Adventskarte, die bereits vor Jahren vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt herausgeben wurde, ist aktueller denn je. Im Einzelhandel gibt es Bestrebungen, am kommenden Heiligabend die Geschäfte zu öffnen.
Straßenkarte Sperrung Bombentschärfung Westend

01.09.2017 red

Bombenentschärfung: Gemeinden öffnen ihre Türen

Über 60.000 Menschen müssen am Sonntag ihre Häuser in und um das Frankfurter Westend verlassen. Der Grund: Eine enorme Fliegerbombe mit 1,4 Tonnen Sprengstoff muss entschärft werden. Wohin bis zur Entschärfung? Hier ein paar Angebote der Gemeinden im Umfeld.
Richter Hammer

29.08.2017 epd

Kein verkaufsoffener Sonntag zur Buchmesse

Unanfechtbarer Beschluss des Verwaltungsgerichtshofes: Zur Buchmesse in Frankfurt wird es keinen verkaufsoffenen Sonntag geben.

11.07.2017 bbiew

Debatte um Sonntagsschutz neu entfacht

In die Diskussion um den Sonntagsschutz ist wieder Bewegung gekommen. Trotz mehrerer richtungsweisender Gerichtsurteile, die sonntäglichen Ladenöffnungen enge Grenzen setzen, pochen große Warenhäuser und Handelsketten auf mehr Sonntagskommerz. Ihr Motto: „Selbstbestimmter Sonntag!“
Ulrike Scherf kämpft für den Sonntagsschutz

01.03.2017 vr

Scherf: Sonntagsschutz ist Standortvorteil

Der Sonntagsschutz als wirtschaftlicher Standortvorteil? Das sieht die hessen-nassauische Stellvertretenende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf so. Anlässlich des "Internationalen Tags des freien Sonntags" sagt sie: Menschen brauchen gerade gemeinsame Freiräume, um auch kreativ arbeiten zu können.

20.02.2017 bbiew

Argumentationshilfe Sonntagsschutz

Die Allianz für den freien Sonntag Nordhessen hat eine Argumentationshilfe zum Sonntagsschutz veröffentlicht, die auch für Südhessen interessant und nützlich ist.

21.12.2016 epd

„Ich freue mich über jeden, der an Weihnachten in die Kirche kommt“

Die Weihnachtsgeschichte und O du fröhliche. Viele Gottesdienstbesucher erwarten an Weihnachten ein klassisches Programm.
Kirchen und Gewerkschaften wollen keine Aufweichung des Sonntagsschutzes.

17.11.2016 vr

Sonntag: „Reformbedarf nicht bei Öffnungszeiten, sondern bei Arbeitsbedingungen“

Die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf hat den Vorschlag des Handelsverbandes zu einer Liberalisierung der Ladenöffnungszeiten am Sonntag abgelehnt: „Reformbedarf gibt es nicht bei der Sonntagsöffnung, sondern bei den Arbeitsbedingungen", erklärte Scherf.
Skyline von Frankfurt

21.10.2016 epd

Verwaltungsgerichtshof untersagt verkaufsoffenen Buchmessensonntag

Nach einer Klage durch die Allianz für den freien Sonntag hat der Verwaltungsgerichtshof jetzt entschieden, dass die Geschäfte in Frankfurt am Buchmessensonntag geschlossen bleiben.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von unsplash_tyssul-patel

Zurück zur Webseite >

to top