Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Die schönsten Trausprüche

Der Trauspruch, den Sie als Brautpaar zu Ihrer Trauung auswählen, kann zu einer Art Lebensmotto für Ihre Beziehung werden. Der Trauspruch gilt als der von Gott zugesagte Segen, wenn die Pfarrerin oder der Pfarrer ihn mit einer segnenden Geste während des Gottesdienstes verbindet. Deshalb nehmen sich viele Paare Zeit für die Auswahl des passenden Verses aus der Bibel. Gerne ist Ihnen Ihre Pfarrerin oder Ihr Pfarrer dabei behilflich.
Ausgesuchte Verse finden Sie unter www.trauspruch.de oder direkt in der Lutherbibel, wo viele entsprechende Textstellen hervorgehoben sind. Besonders schöne Trausprüche sind hier für Sie zusammen gestellt.

Trausprüche: 

Gott schuf den Menschen zu seinem Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; und schuf sie als Mann und Frau.
1. Mose 1,27

Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. Dein Volk ist mein Volk, und dein Gott ist mein Gott.
Rut 1,16

Des Menschen Herz erdenkt sich seinen Weg; aber der Herr allein lenkt seinen Schritt.
Sprüche 16,9

So ist’s ja besser zu zweien als allein; einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen.
Prediger 4,9.12

Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.
Matthäus 28,20

Und von seiner Fülle haben wir alle genommen Gnade über Gnade.
Johannes 1,16

Jesus spricht: Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander liebt, wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt.
Johannes 13,34

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1. Korinther 13,13

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark! Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen!
1. Korinther 16,14

Seid fröhlich in der Hoffnung, geduldig in Bedrängnis, beharrlich im Gebet.
Römer 12,12

Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Galater 6,2

Macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und einträchtig seid.
Philipper 2,2

Dient einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.
1. Petrus 4,10

Lasst uns aufeinander acht haben, und uns anreizen zur Liebe und zu guten Werken.
Hebräer 10,24

Diese Seite:Download PDFDrucken

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft / noch seine Güte von mir wendet.

Psalm 66, 20

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, Vectoring

Zurück zur Webseite >

to top