Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Segensroboter - Zweifeln erlaubt

Ein offener Dialog, der verschiedene Positionen und Meinungen zu Wort kommen lässt

© EKHN Di Dio

Selten hat eine Kunstinstallation für so große Aufregung gesorgt wie der Segensroboter „BlessU-2“ auf der Weltausstellung Reformation in Wittenberg – in der Kirche wie in den Medien. Kann ein Roboter segnen? Wie können experimentelle Formen den Glauben ins Gespräch bringen?

Die Technik entwickelt sich schneller als gedacht. Deshalb ist es wichtig, nachzudenken über neue kommunikative Möglichkeiten. Wo liegen ethische und theologische Grenzen? Was ist gesellschaftlich akzeptiert und was nicht?

Auf der Abendveranstaltung am 8. September 2017 führt Kirchenpräsident Dr. Volker Jung in das Thema ein. Über Hintergrund und Ziel der Installation und über die bisherigen Erfahrungen mit dem Segensroboter berichtet Dr. Christian Ferber, Leiter des Reformationsbüros der EKHN. Der Theologe Dr. Fabian Vogt, verantwortlich für landeskirchliche Kommunikationsprojekte und den Auftritt auf der Weltausstellung in Wittenberg, sowie Dr. Lukas Ohly,  Pfarrer in Nidderau und Professor an der Goethe-Universität Frankfurt, stellen ihre sehr unterschiedlichen Pro und Contra-Positionen vor und diskutieren mit dem Publikum über das Für und Wider eines Segensroboters. Auch der segnende Blechkamerad wird dabei sein und den Teilnehmern vor und nach der Veranstaltung Segen spenden.

Termin: 8. September 2017, 19 Uhr bis ca. 21:00 Uhr

Programmablauf:

  • ab 18:30 Uhr: Möglichkeit, Segen persönlich mit der Installation „Bless-U-2 erleben“
  • 19:00 Uhr: Begrüßung und Einführung ins Thema (Kirchenpräsident Dr. Volker Jung) - Hintergrund und Erfahrungen (Dr. Christian Ferber) - Pro und Contra (Dr. Fabian Vogt) - Diskussion mit dem Publikum und dem Erbauer Alexander Wiedekind-Klein
  • 21:00 Uhr Möglichkeit zum persönlichen Gespräch bei einem Glas Wein bis ca. 21:30 Uhr

Ort: Panoramasaal der Evangelischen Akademie, Römerberg 9, 60311 Frankfurt am Main

Parken: Das Parkhaus Römer an der Domstraße 1 befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Veranstaltungsort

Veranstalter: Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), Evangelische Sonntags-Zeitung und Evangelische Akademie Frankfurt

Diese Seite:Download PDFDrucken

Abendveranstaltung „Segensroboter – Zweifeln erlaubt“ am 8. September 2017

Segensroboter Anmeldung

Abendveranstaltung „Segensroboter – Zweifeln erlaubt“ am 8. September 2017
Hiermit melde ich mich zur Abendveranstaltung zum Thema „Segensroboter – Zweifeln erlaubt“ am 8. September 2017 in der Evangelischen Akademie an. Der Eintritt ist frei.
* Diese Pflichtfelder müssen ausgefüllt werden
Anmeldung*
Mit Absendung dieses Anmeldeformulars stimmen Sie zu, dass Ihr Name auf einer Teilnehmerliste geführt wird und Sie Einladungen zu zukünftigen EKHN-Veranstaltungen erhalten. Sie nehmen damit auch zur Kenntnis, dass u.U. Bilder der Veranstaltung auf unsere Webseite geladen werden können. Anmeldungen werden in der Reihenfolge Ihres Eingangs bearbeitet und per E-Mail bestätigt. Bitte denken Sie deshalb daran, uns Ihre korrekte E-Mail-Adresse im Formular mitzuteilen.
Ja, Ich stimme den Bedingungen zu...

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pixabay/comfreak

Zurück zur Webseite >

to top