Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Arbeit und Soziales

Nummer ins Handy eingeben

17.01.2017 pwb

Rasantes Tempo in der digitalen Arbeitswelt plagt die Menschen

Vertreterinnen und Vertreter des DGB und seiner Mitgliedsgewerkschaften und der Evangelischen Kirche in Rheinhessen tauschten sich Mitte Januar über die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Arbeits- und Lebenswelt aus. Arbeit und Freizeit verschmelzen immer mehr.
Robo-Robbe Paro schenkt der dementkranken Erika W. (links) glückliche Momente.

12.01.2017 epd

Robo-Robbe hilft im Seniorenheim bei der Pflege

In einem Seniorenheim in Bad Homburg ist der Pflegeassistenz-Roboter Paro im Einsatz. Die Robo-Robbe steht in der Kritik, weil sie angeblich menschliche Zuwendung in der Pflege ersetzt.

11.01.2017 epd

Propst Schmidt: Wandel auf dem Land ist weit fortgeschritten

Immer mehr Menschen leben nicht auf dem Land, sondern in Städten. Der Trend nennt sich Urbanisierung. Aber manche Menschen gehen einen anderen Weg. Sie zeigen kreativ, wie das Leben auf dem Land aussehen kann.

30.12.2016 sto

Das neue Pflege-Stärkungsgesetz im Check

In Deutschland leben 2,9 Millionen Pflegebedürftige. Mit der Pflegestufen-Reform 2017 sollen die gültigen Leistungen gerecht an die Bedürfnisse Pflegebedürftiger angepasst werden. Die Diakonie Hessen fordert schon lange einen Umbau der Pflege und erklärt, was sich verändern wird.

28.12.2016 sto

Video: Die besten Nachrichten aus 2016

Ein ereignisreiches Jahr 2016 ist zu Ende gegangen. Die wichtigsten, spannendsten und schönsten Nachrichten aus Hessen und Nassau hat die Multimedia-Redaktion der EKHN im Film zusammengetragen.

27.12.2016 red

„Brot statt Böller“

Mehr als 130 Millionen Euro haben die Deutschen vergangenes Jahr für Silvesterfeuerwerk ausgegeben. Die Aktion „Brot statt Böller“ appelliert weniger Böller zu kaufen und stattdessen Geld für Saatgut zu spenden.

22.12.2016 red

Diakonie Katastrophenhilfe ruft zu Spenden auf

Die Menschen in Syrien nicht im Stich lassen: Die humanitäre Lage in Syrien ist katastrophal. Hilfsorganisationen versuchen den Menschen zu helfen und bitten um Spenden für die Opfer des Krieges.

21.12.2016 bj

Aufruf zur „Stillen Demonstration“ als Zeichen der Solidarität mit afghanischen Geflüchteten

Mit einer „Stillen Demonstration" wollen Menschen aus Alsfeld und Umgebung am 22. Dezember ab 16 Uhr auf dem Alsfelder Marktplatz ihre Solidarität mit den Flüchtlingen aus Afghanistan zeigen. Mit dabei die 24-jährige Afghanin Yeshma - er berichtet vom Greuel in dem Land.
Volker Bouffier

13.12.2016 red

Hilfe für Menschen, die "Krank auf der Straße" leben

Die Temperaturen sinken und die Anzahl der Erkältungen nimmt zu. Welche Auswirkungen die Kälte für Menschen hat, die ohne schützendes Gebäude und ohne Heizung auf der Straße leben, erfahren die Mitarbeitenden des Gesundheitsprojektes "Krank auf der Straße" in Darmstadt. Das hat sich nun Ministerpräsident Volker Bouffier besucht - und er kam nicht mit leeren Händen.
Auto und Windenergie

07.12.2016 red

Umwelthilfe hat kirchliche Dienstwagen untersucht

Die Deutsche Umwelthilfe hat Dienstwagen von 27 römisch-katholischen und 20 protestantischen Kirchen bewertet. Eine der zehn begehrten „Grünen Karten“ hat eine führende Kirchenvertreterin der EKHN erhalten.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Das Gesetz ist durch Mose gegeben;
die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."

Johannes 1, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von unsplash/Frank McKenna

Zurück zur Webseite >

to top