Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Geschichts-Nachrichten

Ausschnitt Buchcover: Niemöller rauchend

23.11.2016 pwb

Vorträge, Texte und Predigten von Martin Niemöller

„Mir war es wichtig, Martin Niemöller nicht als einen Heiligen zu zeigen, sondern als einen Zeugen Jesu Christi. Martin Niemöller hatte viele Ecken und Kanten.“ sagte Joachim Perels, Herausgeber einer Auswahl von Schriften Niemöllers.

08.11.2016 sto

Der Schicksalstag der Deutschen: Der 9. November

Das Ende des ersten Weltkriegs, Hitlerputsch, Reichsprogromnacht und Mauerfall: Der 9. November gilt als „Schicksalstag der Deutschen“. An diesem Tag jähren sich Ereignisse, die als politische Wendepunkte gelten.
Portrait

07.11.2016 pwb

Sigmund-Freud-Preis für Jan Assmann

Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat den mit 20.000 Euro dotierten Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa am 5. November 2016 an den Ägyptologen Jan Assmann verliehen.
Portrait in schwarz/weiß

04.10.2016 jw

2017 - Erinnerung an Martin Niemöller

Am 14. Januar 2017 wäre Martin Niemöller 125 Jahre alt geworden. Er hat die EKHN entscheidend nach dem 2. Weltkrieg als Kirchenpräsident sowohl inhaltlich als auch in ihren Strukturen geprägt. Das Zentrum Verkündigung stellt einen Gottesdienstentwurf sowie weitere Materialien zur Verfügung.
Rheinhessen at it's best: blauer Himmel, grüne Weinberge, mächtiger Strom

31.08.2016 pwb

Evangelische Kirche im Land der tausend Hügel

Vor zweihundert Jahren wurde das spätere Rheinhessen Teil von Hessen-Darmstadt. Damit endete auch der Bezug zum katholischen Erzbistum Mainz. Auf einer Tagung am 23. September geht die Hessische Kirchengeschichtliche Vereinigung (HKV) der Entstehung kirchlicher und weltlicher Strukturen in Rheinhessen nach.
Glocke auf der Landesgartenschau

30.08.2016 esz

Abenteuerliche Geschichte der Glocken

Glocken gehören zur Kirche wie das Amen zum Gebet. Dennoch hat es lange gedauert, bis sie sich in Europa etabliert hatten. Ursprünglich sollten sie heidnische Dämonen vertreiben.
Iphigenie, Orestes und Pylades, griechischen Mythologie, Holz-Gravur, veröffentlichte 1880 Vektor Illustration

12.08.2016 mv

Dabeisein ist alles?

Die Tischtennisspielerin Sabine Jane Winter aus Bad Soden ist eine der 449 Athletinnen und Athleten aus Deutschland, die an den Olympischen Spielen 2016 teilnimmt. Undenkbar im alten Griechenland: Als Sportlerin konnte eine Frau damals nicht teilnehmen. Doch es gab eine Ausnahme.
Alexander-Kampage, Szenen aus dem antiken Griechenland - Wagenrennen

11.08.2016 mv

Ursprungsmythos der Olympischen Spiele

Bereits vor rund 2700 Jahren traten Sportler bei Olympischen Spiele zu Wettkämpfen an, im Hain von Olympia, in Griechenland. Griechische Mythen versuchen zu erklären, warum die Spiele entstanden sind. In der damaligen Vorstellung sollen die Götter ihre Finger im Spiel gehabt haben.
Senioren schauen Fotos an

11.04.2016 red

Folgen des 2. Weltkrieges für die Kinder

Die „Woche für das Leben“ stellt in diesem Jahr die Anliegen betagter Menschen in den Mittelpunkt. Die heute über 70-jährigen Senioren waren Kinder, als sie den Krieg erlebt haben. Wie haben sich diese Erfahrungen auf ihr Leben ausgewirkt?
Das Tagebuch der Anne Frank

03.03.2016 mv

"Herzensergüsse eines Schulmädchens"

Anne Franks Geschichte wurde oft erzählt – als Theaterstück auf dem Broadway, in Filmen, sogar als japanischer Zeichentrickfilm. Ab 3. März läuft die erste deutsche Verfilmung im Kino.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto/Luoman

Zurück zur Webseite >

to top