Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zum Erinnerungs-Portal: Freiheit - und unsere Aufgaben

EKHN/RahnBändchen mit Namen1.000 weißen Armbänder tragen die Namen von 60 politisch Verfolgten - ihre Geschichte und ihr Kampf um Freiheit soll nicht vergessen werden

Der dritte Oktober erinnert auch daran, dass die Wiedervereinigung Deutschlands durch eine gewaltlose Revolution - für Einigkeit und Freiheit - möglich war. Doch es gibt heute noch zahlreiche Menschen, die in ihren Ländern nicht frei ihre Meinung äußern können. Daran will die EKHN gemensam mit Amnesty International erinnern. Anlässlich der bundesweiten Feiern zum Tag der Deutschen Einheit am 2. und 3. Oktober 2017 in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt stehen über 60 politisch Verfolgte im Mittelpunkt einer besonderen Aktion:

EKHNWorte: Freiheit

Portal: Erinnern an die Lebensgeschichte politisch Verfolgter

Die EKHN und Amnesty International erinnern an 60 politisch Verfolgte. Ihre Namen stehen auf 1.000 weißen Armbändern, die am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit 2017 in Mainz verteilt werden. Welche Lebensgeschichte sich hinter jedem einzelnen Namen verbirgt, erfahren Sie hier:

Erinnerungs-Portal: Freiheit – und unsere Aufgaben…

Diese Seite:Download PDFDrucken

Portal: Erinnern an "Freiheit - und unsere Aufgaben"

Die EKHN und Amnesty International erinnern an 60 politisch Verfolgte. Welche Lebensgeschichte sich hinter jedem einzelnen Namen verbirgt, erfahren Sie hier:

Erinnerungs-Portal: Freiheit – und unsere Aufgaben…

Rund um den 3. Oktober - Aktivitäten der EKHN

mehr über den 3. Oktober 2017 mit der Aktion "Freiheit"

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von unsplash_tyssul-patel

Zurück zur Webseite >

to top