Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Gospel-Oratorium: Das Hohelied der Liebe

Kurs-Nr.: , 30. 04. 2017, Wirges

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 30. 04. 2017 17:00 – 18:30 Uhr

Ort Evangelische Martin-Luther-Kirche, Westerwaldstraße 6, 56422 Wirges

Kosten

Links

Musik Kunst & Kultur

Die Ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde Wirges lädt herzliche ein zum

3. Konzert der Musikreihe 2017 am 30. April um 17 Uhr

Aufführung des Gospel-Oratoriums „DAS HOHELIED DER LIEBE“

komponieret von Tomasz Glanc.

Ein Werk für Soli, Chor, Orgel, Klavier, Saxophon, Schalgzeug und Bass.

Die Aufführenden sind:

Der Gospelchor der Ev. Kirchengemeinde Wirges

Roza Frackiewicz, Alt; Eva Kluza, Mezosopran; Viktoria Künstler, Sopran

Benedikt Frackiewicz, Saxophon; Norbert Stein, Bass;

Jürgen Henn, Schlagzeug

Tomasz Glanc – Flügel, Orgel und Gesamtleitung

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die Kirchenmusik gebeten

Das Oratorium beschreibt den berühmten Bibeltext aus dem Ersten Korintherbrief. Tomasz Glanc, für den die Liebe die größte Botschaft Gottes ist, wie er sagt, verlangt mit seiner Komposition den Instrumentalisten und dem Chor der Martin-Luther-Kirchengemeinde alles ab.

Klassische Klänge, romantische Passagen, vom Jazz geprägte Sequenzen und melancholische Motive hat der Komponist zu einem Oratorium geformt, das in einem großen Finale und dem feierlichen Halleluja mündet.

Lassen Sie sich dieses hochkarätige Werk nicht entgehen.

Weitere Aufführungen des Oratoriums:

< 14. Mai um 17.00 Uhr – Ev. Kirche in Nordhofen

< 17. September um 17.00 Uhr – Ev. Kirche in Bornich

Details

Veranst. Ev. Martin-Luther-Kirchengemeinde

Telefon

Telefax

E-Mail tglanc@web.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wiedergeboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten.

1. Petrus 1, 3

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphoto, shironosov

Zurück zur Webseite >

to top