Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Konzert "Tanzmusik aus der Zeit Luthers"

Kurs-Nr.: , 16. 09. 2017, Mühlheim/Dietesheim

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 16. 09. 2017 19:30 – 21:30 Uhr

Ort Evangelische Gustav-Adolf-Kirche Dietesheim, Untermainstraße 2, 63165 Mühlheim/Dietesheim

Kosten

Links

Musik Reformation 2017

„Die Musik ist die beste Gottesgabe. Sie ist das größte, ja wahrhaft ein göttliches Geschenk…  Und ich sage es gleich heraus und schäme mich nicht, zu behaupten, dass nach der Theologie keine Kunst sei, die mit der Musik könne verglichen werden, weil allein dieselbe nach der Theologie solches vermag, was nur die Theologie sonst verschafft, nämlich die Ruhe und ein fröhliches Gemüte.“

Diese Zeilen schrieb Martin Luther im Jahr 1530 an seinen Freund Ludwig Senfl, einen bekannten Komponisten zahlreicher Renaissance-Musikwerke. Luther war selbst geübter Sänger und Lautenspieler.  Der Nürnberger Meistersinger Hans Sachs betitelte ihn deswegen sogar einmal als  „Wittenbergische Nachtigall“. Er konnte im Stil seiner Zeit komponieren und war mit den Werken wichtiger Komponisten des 15. und frühen 16. Jahrhunderts vertraut, teils sogar persönlich mit ihnen befreundet.

In der Besetzung Laute, Viola da Gamba, Blockflöten, Barockvioline und Trommeln erweckt das auf „alte Musik“ spezialisierte Ensemble „CANTIVENTO“ Lieder und Tänze der Renaissancezeit wieder neu zum Leben und bietet uns heutigen Hörerinnen und Hörern dadurch einen musikalischen Einblick in das Lebensgefühl einer Zeit, welche den Scheidepunkt zwischen Mittelalter und Neuzeit bildet.

Details

Veranst. Evangelische Friedensgemeinde Mühlheim

Telefon 06108 72200

Telefax

E-Mail buero@ev-friedensgemeinde.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Seht auf und erhebt eure Häupter, weil sich eure Erlösung naht.

Lukas 21, 28

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von pixabay/comfreak

Zurück zur Webseite >

to top