Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Lebendige Begegnung mit der Reformationszeit

Kurs-Nr.: , 19. 10. 2017, Nassau

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 19. 10. 2017 19:00 – 22:00 Uhr

Ort Stadtbibliothek im Günther-Leifheit-Kulturhaus, Obertal 9a, 56377 Nassau

Kosten keine

Links http://www.rpi-ekkw-ekhn.de/home/rpi-links/rpi-veranstaltungen/

Lesung Fortbildung Schule

Szenische Lesung zum Roman »Der Protestant«
mit Michael Landgraf als Druckermeister
Der historische Roman »Der Protestant« beleuchtet die Zeit zwischen 1500 und 1529, vornehmlich im Süden Deutschlands. Jakob Ziegler, der Sohn eines Weinhändlers, erlebt in der Kurpfalz seine Kindheit, die ihn an die angesehene Stiftsschule führt. Zunächst ist Jakob in den Ängsten seiner Zeit gefangen, begegnet dem Ablasshandel, aber auch Humanisten und Reformatoren, deren Ideen ihn ansprechen. Als Student und als Jurist steht er im Dienst des kurpfälzischen Hofes. Er nimmt an der Heidelberger Disputation 1518 teil, bei der Luther seine 95 Thesen verteidigt, und ist Begleiter des Kurfürsten beim Reichstag von Worms 1521. Er wird verstrickt in die Kriege gegen Franz von Sickingen und gegen die Bauern sowie in die Verfolgung der Täufer. Immer mehr gerät er in die Rolle eines Spions für den Kurfürsten und lernt dabei viele Persönlichkeiten kennen, die in dieser Zeit eine wichtige Rolle spielten – Kaiser Karl V., Landgraf Philipp von Hessen sowie Philipp Melanchthon und Huldrych Zwingli. Auf dem Speyerer Reichstag von 1529 gehört er zu den Protestanten, die sich gegen den Kaiser auf ihr Gewissen beriefen.
Das persönliche Schicksal des Jakob Ziegler offenbart die Lebensfragen und die gesellschaftlichen Verhältnisse an der Wende zur Neuzeit.

Der Autor Michael Landgraf ist Fortbildungsdozent der Evangelischen Kirche der Pfalz und Vorsitzender des Verbandes deutscher Schriftsteller (Rheinland-Pfalz). Aus seiner Feder stammen viele Erzählungen und Sachbücher.
Die Lesung gestaltet er mit Bildern und gewandet als Druckermeister der Reformationszeit. Durch die lebendige Begegnung mit der »Schwarzen Kunst« wird deutlich, dass die Reformation auch ein Medienereignis war, durch das sich erstmals Ideen in Windeseile verbreiteten.
Referent/-in: Michael Landgraf, Leiter des Religionspädagogischen Zentrum Neustadt
VA-Nummer: 171019-HD-NA
EFWI: 17ER220008

Details

Veranst. rpi der EKKW und der EKHN Regionalstelle Nassau Studienleiterin Nadine Hofmann-Driesch Bezirksstraße 19 56377 Nassau

Telefon 026045404

Telefax

E-Mail nassau@rpi-ekkw-ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen.

Jeremia 17,24

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von ESA_NASA

Zurück zur Webseite >

to top