Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Luther, Bach + Wir | Geistliche Abendmusik

Kurs-Nr.: , 24. 09. 2017, Gießen

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 24. 09. 2017 17:00 – 18:00 Uhr

Ort Ev. Johanneskirche, Südanlage, 35390 Gießen

Kosten Eintritt frei

Links

Reformation 2017 Musik

Kantate "Was Gott tut, das ist wohlgetan" zum Mitsingen (für die Chöre des Dekanats) mit theologischen Betrachtungen

 

Im Jahr 2017 feiern wir den Beginn der Reformation vor 500 Jahren. Ein wichtiges Instrument der Verbreitung der neuen Lehre waren die neu geschaffenen deutschsprachigen Gemeindelieder der Reformatoren – allen voran von Martin Luther selbst. 38 Lieder sind von ihm bekannt, viele davon werden heute noch gesungen. Kerngedanken der Reformation sind darin ver-„dichtet“.

200 Jahre später, im Jahr 1724 startete der Leipziger Thomaskantor Johann Sebastin Bach mit Beginn seines zweiten Amtsjahres ein ambitioniertes Projekt: Grundlage der für jeden Sonntag im Kirchenjahr zu komponierenden Kantate sollte nicht, wie damals üblich eine Zusammenstellung aus Evangeliumstext und freier Dichtung sein, sondern ein Choral. Meist werden die erste und letzte Strophe in einem ausgedehnten Eingangssatz und einem schlichten Schlusschoral wörtlich vertont, die übrigen Verse dienen als Grundlage für eine freie Nachdichtung in Arien und Rezitativen. Viele Lieder Martin Luthers dienten als Grundlage für Bachs Choralkantaten.

Luthers Theologie wird interpretiert durch Bachs Musik. Durch das vertraute Idiom seiner Musik kommt sie uns näher.

Aber wie nahe ist uns die Theologie der Reformation wirklich? Was bedeutet uns heute das reformatorische Gedankengut? In sechs Veranstaltungen mit Choralkantaten über vier Lutherlieder und zwei beliebte Lieder aus dem großem protestantischen Liederschatz soll diesen Fragestellungen im Zusammenwirken von Musikern und Theologen nachgegangen werden.

Details

Veranst. Christoph Koerber, Kantor der Johanneskirche

Telefon

Telefax

E-Mail christophkoerber@arcor.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Christus spricht:
Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.

to top