Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Neuland betreten. Durch Trauer zu neuer Freude

Kurs-Nr.: , 13. 01. 2018, Höchst / Odenwald

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 13. 01. 2018 10:00 – 16:30 Uhr

Ort Kloster Höchst, Jugendbildungsstätte u. Tagungshaus der EKHN, Kirchberg 3, 64739 Höchst / Odenwald

Kosten 55,00 €

Links www.kloster-hoechst.de

Besinnung, Meditation

Sie haben einen geliebten Menschen loslassen müssen? Die Trauerbeaterin, Heilpraktikerin und Autorin Kerstin Schaum lädt Sie zu neuen Wegen ein im kommenden Jahr. Sie schreibt: Trauer und Abschiede gehören zu unserem Leben. Dieser Tag im Kloster Höchst ist darauf ausgerichtet, einen besseren Umgang mit Gefühlen der Trauer zu finden. Wenn wir genau hinschauen und durch diese Zeit bewusst hindurchgehen, können sich für uns aus diesem schmerzlichen Zustand heraus neue Wege entwickeln.

Gemeinsam geben wir der Trauer, den Abschieden und Verlusten einen Raum. Wir sind in einem geschützten Kreis. Den teilnehmenden begegnen Verse, Bilder und Textstellen aus der Bibel. Wir sprechen und schweigen. Mit kleinen Entspannungsübungen kommen wir zur Ruhe. Im Garten des ehemaligen Klosters begegnet uns sinnbildlich das Labyrinth und die Natur, die uns neben anderen aufgezeigten Möglichkeiten, Trost und Kraft spenden kann. Bitte bequeme Kleidung wählen.

Details

Veranst. Pfarrerin Marion Rink, Projekt Förderung Geistlichen Lebens

Telefon 01606045652

Telefax

E-Mail marion.rink@kloster-hoechst.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.

Jesaja 60,2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von unsplash_tyssul-patel

Zurück zur Webseite >

to top