Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Aktuelles zu Kirchentagen

Volker RahnWasserschlachtDie Sonne brennt, der Asphalt glüht - die Jugendlichen wissen, was Abhilfe schafft: Lebenslust auf dem Kirchentag

Ein unvergessliches Gemeinschaftsgefühl, hitzige Diskussionen und neue Ideen – Kirchentage sind Festivals der besonderen Art. Viele Besucher entdecken Freude und Interesse an einer besonderen Seite evangelischer Spiritualität.

Berichte über Kirchentage

27.05.2017 hag

Weitersingen, was die Reformation geschenkt hat

Eingeladen zum „Fest des Glaubens“ hat die hessen-nassauische Kirche am 26. Mai im Rahmen des Kirchentages in den Koreanischen Garten der Internationalen Gartenbauausstellung mit der Band Habakuk aus Frankfurt/Main. Mit dabei waren Miriam Küllmer-Vogt und Fabian Vogt. Die Musiker präsentierten Teile aus ihrem Liederbuch „Atem des Lebens“. Kirchenpräsident Volker Jung moderierte die Veranstaltung im Garten.
Musical Respekt

26.05.2017 rh

Respekt rockt

Ärger auf dem Schulhof, Vorbehalte gegen Flüchtlinge: Kein Tag ohne Nachrichten, in denen nicht über Respektlosigkeiten berichtet wird. Das Musical „Respekt!“ aus der EKHN will deshalb einen humorvollen Impuls den Zuschauern mit auf den Weg geben. Jetzt hatte das 50-köpfige Team einen Auftritt auf dem Kirchentag. Wie ist das Musical in der Hauptstadt angekommen?
Bundesinnenminister Thomas de Mazière hört den Worten des Großscheichs zu

26.05.2017 rh

Friedensbotschaft und Trauer um getötete Christen in Ägypten

„Muslime sind Teil unsere Volkes und Teil unseres Landes.“ Dafür sprach sich Innenminister de Maizière auf dem Kirchentag aus. Auf der Bühne stand auch eine der größten Autoritäten des sunnitischen Islams. Wie reagierten beide auf die Nachricht über den Anschlag auf Christen in Ägypten?

26.05.2017 epd

Heimatlos zwischen Mann und Frau

Was ist mit jenen Menschen, die sich weder als Mann oder als Frau fühlen? „Vielfalt bereichert unser Leben, sie ist aber auch anstrengend“, so Kirchenpräsident Jung. Der Sozialethiker Dabrock fordert daher ein neues Personenstandsrecht.
Auf dem Podium

26.05.2017 pwb

Dröge: AfD-Programm enthält kein christliches Menschenbild

Der Berliner Landesbischof Dr. Markus Dröge hat der AfD-Vertreterin Anette Schultner auf einer Podiumsdiskussion vorgeworfen, eine „verzerrende Kommunikation“ zu betreiben. Am Donnerstag diskutierten Dröge und Schultner in der Sophienkirche die Frage: "Darf ein Christ in der AfD sein?"
Angela Merkel und Barack Obama

25.05.2017 rh

Obama will das Staffelholz an die nächste Generation übergeben

Der EKD-Ratsvorsitzende Bedford-Strohm hatte Barack Obama im vergangenen Sommer zum Reformationsjubiläum eingeladen. Er ist gekommen. Und Tausende waren gespannt, was der ehemalige Präsident der USA im Gespräch mit Bundeskanzlerin Merkel zu sagen hat.

25.05.2017 hag

Lobt Gott in allen Straßen, Gassen und Netzwerken

Dass aus Gottesdienstbesuchern Gottesdienstbeteiligte werden, dass ist das Anliegen von Rasmus Bertram. Auf dem Kirchentagspodium #SmartChuch stellte der Pfarrer aus Kelkheim am 25. Mai sein Gottesdienstprojekt Sublan.tv vor. Die eigens dafür entwickelte Software verbindet die Menschen in der Kirche mit denen, die nicht anwesend sein können.
Kirchenpräsident Volker Jung bei der Bibelarbeit mit Posaunenbläsern auf dem Kirchentag in Berlin 2017

25.05.2017 vr

Jung: „Not Erniedrigter und Überheblichkeit Mächtiger in Blick nehmen“

Kirchenpräsident Volker Jung spricht zu Himmelfahrt auf dem Kirchentag.
Eröffnungsgottesdienst Kirchentag

24.05.2017 rh

„Gott hat alles gut gemacht, aber er will unsere Mitarbeit“

Mit drei Eröffnungsgottesdiensten startete der Kirchentag. Am Brandenburger Tor eröffnete ihn EKHN-Mitglied Andreas Barner. In seiner Predigt rief Bischof Onael Shoo aus Tansania dazu auf, gegen den Klimawandel zu kämpfen und sich für Frieden einzusetzen.
Kirchentag in Berlin 2017

24.05.2017 vr

Berlin: Erbarme, die Hesse und Nassauer komme

Tipps von Hessen-Nassauern für Hessen-Nassauer in Berlin: Über 5.000 von ihnen sind auf dem Weg zum Deutschen Evangelischen Kirchentag, der Mittwoch beginnt. Erstmals sind auch Flüchtlinge dabei. Und viele geben auf dem Markt der Möglichkeiten, vor dem Reichstag oder in einer Turnhalle alles für das Großereignis.
Veranstaltungstipps

Diese Seite:Download PDFDrucken

Geheimnis der Kirchentage

Ob beim großen Deutschen Evangelischen Kirchentag, dem Jugendkirchentag der EKHN, den Kirchentagen der Dekanate: Bei diesen Groß-Events verbinden die Menschen persönlichen Glauben und Weltverantwortung, Gemeinschaftsgefühl und politisches Engagement miteinander. Bis heute geht es den Kirchentagen darum, Menschen zueinander zu bringen, die aufgeschlossen sind für das Fragen nach Gott und die in der Welt den Bewährungsort des christlichen Glaubens sehen.

Jugendkirchentag der EKHN

Der nächste Jugendkirchentag findet 2018 in Weilburg statt. Alle zwei Jahre ist eine andere Stadt in der EKHN Gastgeber, 2016 war es Offenbach. Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 feiert Weilburg die „good days and nights“.

Zur Website

Evangelischer Kirchentag 2017

Der nächste Evangelische Kirchentag findet 2017 in Berlin und Wittenberg statt. Alle zwei Jahre ist eine andere Stadt Gastgeber, 2015 war es Stuttgart. Vom 24. bis 28. Mai 2017 feiern Berlin und Wittenberg unter dem Motto „Du siehst mich“.

Zur Website

Das Gesetz ist durch Mose gegeben;
die Gnade und Wahrheit ist durch Jesus Christus geworden."

Johannes 1, 17

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStock-baona

Zurück zur Webseite >

to top