Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu
Rita DeschnerDie beiden Pfadfinder aus der Pfalz verkaufen Kirchtags-SchalsDas Motto vom Deutschen Evangelischen Kirchentag: „Du siehst mich“

Deutscher Evangelischer Kirchentag in Berlin und Wittenberg

Alle zwei Jahre wird der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) in einer anderen Stadt eröffnet. An fünf Tagen erleben die Besucherinnen ein prall gefülltes Programm. Vom 24. bis 28. Mai 2017 bietet der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg über 2.500 Veranstaltungen. Dabei gehören zum Kirchentag im Jubiläumsjahr der Reformation auch die „Kirchentage auf dem Weg" in Leipzig, Magdeburg, Erfurt, Jena/ Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/ Eisleben. Sie  bieten kulturelle, spirituelle und touristische Stationen auf dem Weg zum gemeinsamen Festgottesdienst am 28. Mai in Wittenberg.

Aktuelles

Gitarrist macht mit Bleistift Notizen

11.07.2017 pwb

Kirchentag sucht Musiktalente für Liederwerkstatt

Nach dem Kirchentag ist vor dem Kirchentag: Für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund sucht der Kirchentag musikbegeisterte Menschen, die Lust haben, Texte zu schreiben und Melodien zu komponieren.
Gottesdienstbesucherinnen und Gottesdienstbesucher in der Berliner Zionskirche

30.05.2017 pwb

Friedensgottesdienst der Landeskirchen beim Kirchentag

„Friedenswege – Friedensräume“ war das Motto eines Friedensgottesdienstes der Landeskirchen beim Kirchentag in Berlin. Dr. Margot Käßmann war promintente Predigerin des Gottesdienstes. Jetzt den Gottesdienst als Video nachschauen.

28.05.2017 sto

Berliner Kirchentag weist in die Zukunft (mit Bildergalerie)

Fünf Tage Glaubensfest in Berlin und selten war ein Kirchentag so politisch wie dieser. Im Wahljahr haben Politiker aller Parteien die Chance ergriffen, mit den Christen ins Gespräch zu kommen. Dabei gab es einige Kontroversen, doch die Diskussionen um Flüchtlinge, AfD und Klimaschutz wurden vor allem von einem Fest begleitet.

28.05.2017 afa

Video: Kirchentag geht zu Ende

Mit einem großen Festgottesdienst auf den Elbwiesen in Wittenberg endet am Sonntag der Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Mehr als 100.000 Menschen machen sich auf den Weg und pilgern in die Lutherstadt - zur Wiege der Reformation.
Braucht der Islam eine Reformation?

28.05.2017 hag

Braucht der Islam eine Reformation?

Braucht der Islam eine Reformation? Das war das Thema einer Veranstaltung der Reihe „Streitzeit“ beim Evangelischen Kirchentag am 26. Mai. Auf dem Podium in der Berliner Sophienkirche nahmen drei Vertreter des muslimischen Glaubens Platz, ein Islamwissenschaftler, eine Vertreterin des liberalen Islam und der Vorsitzende der größten islamischen Vertretung DiTiP.
Flüchtlingspfarrerin Dorothea Schulz-Ngomane und Dr. Volker Jung, Kirchenpräsident der EKHN

27.05.2017 rd

Visionen für eine Kirche mit Geflüchteten

Neuzugezogene und Alteingesessene: Das war schon immer ein spezielles Verhältnis. Noch interessanter wird es, wenn die Neuzugezogenen nicht sächsisch oder saarländisch sprechen, sondern arabisch. Anerkennung für das gute Miteinander hat nun Kirchenpräsident Jung auf dem Kirchentag gezollt - und neue Impulse gesetzt.

27.05.2017 rd

Fan-Herzen schlagen für Fairness beim Fußball-Gottesdienst

Vor dem Pokalfinalspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund steht so mancher Fan unter Hochspannung. In Berlin hatte Kirchenpräsident Jung eine Botschaft an die Fußballbegeisterten.
Fußball vereint: Gemeinsames Gedenken am Breitscheidplatz an die Opfer der Terrorattacke in Berlin

27.05.2017 vr

DFB-Pokal: „Gott denkt nicht in Schwarz-Gelb und Rot-Weiß-Schwarz“

Ein Meer aus Schwarz-Gelb und nur ein paar versprengte schwarz-rote-weiße Tupfer aus Frankfurt: Der Gottesdienst zum DFB-Finale in Berlin geht schonmal eindeutig an Borussia Dortmund. Doch das hat ganz andere Gründe, weiß auch Kirchenpräsident Volker Jung, der die Feier hielt.

27.05.2017 hag

Weitersingen, was die Reformation geschenkt hat

Eingeladen zum „Fest des Glaubens“ hat die hessen-nassauische Kirche am 26. Mai im Rahmen des Kirchentages in den Koreanischen Garten der Internationalen Gartenbauausstellung mit der Band Habakuk aus Frankfurt/Main. Mit dabei waren Miriam Küllmer-Vogt und Fabian Vogt. Die Musiker präsentierten Teile aus ihrem Liederbuch „Atem des Lebens“. Kirchenpräsident Volker Jung moderierte die Veranstaltung im Garten.
Musical Respekt

26.05.2017 rd

Respekt rockt

Ärger auf dem Schulhof, Vorbehalte gegen Flüchtlinge: Kein Tag ohne Nachrichten, in denen nicht über Respektlosigkeiten berichtet wird. Das Musical „Respekt!“ aus der EKHN will deshalb einen humorvollen Impuls den Zuschauern mit auf den Weg geben. Jetzt hatte das 50-köpfige Team einen Auftritt auf dem Kirchentag. Wie ist das Musical in der Hauptstadt angekommen?

Diese Seite:Download PDFDrucken

So spricht der HERR, der dich geschaffen hat: Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein!

Jesaja 43, 1

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von iStockphot/Sireanko

Zurück zur Webseite >

to top