Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Beth Olam – Führung auf dem jüdischen Friedhof

Kurs-Nr.: , 03.08.2022, Alsbach

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 03. 08. 2022 17:00 – 18:30 Uhr

Ort Jüdischer Friedhof an der B 3, Kirchstr.21, 64645 Alsbach

Kosten 5 €

Links

Religionen

In Alsbach befindet sich der größte jüdische Landfriedhof in Hessen. Hier fanden mehr als 400 Jahre lang jüdische Männer, Frauen und Kinder ihre letzte Ruhe.

Was bedeutet es, jüdisch zu sein? Welche Bedeutung hatte der Friedhof für die Region? Was sind jüdische Bestattungsriten? Was ist 1938 mit dem Friedhof geschehen? Wo liegen die Ursprünge für Antisemitismus? Was bedeutet heute christlich-jüdischer Dialog?

Dazu bietet Joachim Dietermann, Pfarrer der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, wieder Führungen an.

Weiterer Termin am 6. September um 17.00 Uhr. Gruppenführungen sind auch zu anderen Terminen möglich.

Anmeldung direkt bei J. Dietermann

Details

Veranst. Achim Dietermann

Telefon 06257 991194

Telefax Langtitel

E-Mail achimdietermann@web.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top