Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Demokratie und Menschenwürde verteidigen

Kurs-Nr.: , 15.10.2021, Germete

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 15. 10. 2021 15:00 –
17. 10. 2021 16:00

Ort Zukunftswerkstatt Ökumene, Quellenstraße 8, 34414 Germete

Kosten Kursbeitrag: nach eigener Einschätzung 80-120€ Übernachtung und Verpflegung: 105€

Links Anmeldung:| https://www.gewaltfreihandeln.org/bildungsangebote/seminare/

Fortbildung

Populistische Stimmungsmache, rassistische Ausgrenzung und rechtsextreme Gewalt bedrohen auch hierzulande das demokratische Zusammenleben in der Gesellschaft. In Zeiten von Krise und Unsicherheit werden Verschwörungserzählungen und Feindbilder laut. In dem Seminar werden die unterschiedlichen Phänomene beleuchtet und eingeordnet. Es will Menschen Mut machen, sich ihnen zu stellen und gewaltfreie Handlungsstrategien für konkrete Problemlagen zu entwickeln. Dabei können Fallbeispiele aus dem eigenen Kontext (privat, beruflich oder dem lokalen Umfeld) eingebracht und bearbeitet werden.

Ziele

• TN erkennen die unterschiedlichen Phänomene (Populismus, Rassismus, Rechtsextremismus)

und kennen Hintergründe

• TN werden befähigt, in Auseinandersetzungen angemessen zu reagieren

• TN lernen Möglichkeiten zur Unterstützung kennen

• TN entwickeln gewaltfreie Handlungsstrategien für den Umgang mit Problemlagen im eigenen Umfeld (privat – beruflich – Wohnumfeld / Kommune)

 

Methodische Gestaltung und Inhalte

Einführung ins Thema: Wo begegnet es mir? Mit welchen Themen / Anliegen bin ich da?

• Inhaltliche Einführung: Polarisierungen, Feindbilder, Menschenfeindlichkeit

• Perspektivwechsel: Populistisches Denken und Handeln

• Grundzüge einer gewaltfreien Antwort: Die Haltung der Gewaltfreiheit

• Bearbeitung von Fallbeispielen der TN (Kollegiale Beratung, Forumtheater, Reaktions- und Argumentationstraining)

• Vorstellen / Information zu Unterstützungsmöglichkeiten

• Auswertung

 

Kursleitung:

Christine Böckmann: seit 2002 in der beruflichen Bildung zu Rechtsextremismus, Zivilcourage und Demokratie bei Miteinander e.V.
Otto Raffai, Trainer für gewaltfreies Handeln und Konfliktbearbeitung sowie interreligiösen Dialog

Ort:
Zukunftswerkstatt Ökumene, 34414 Germete

Zeiten:
Freitag, 15:00 Uhr - Sonntag, 16:00 Uhr

Kosten:
Kursbeitrag:nach eigener Einschätzung 80-120€

Übernachtung und Verpflegung: 105€

 

Anmeldeschluss:

12.09.2021

 

Anmeldung:
www.gewaltfreihandeln.org/bildungsangebote/seminare/

Veranstalter:
gewaltfrei handeln e.V.

 

Dieses Seminar findet in enger Kooperation mit der Katholischen Familien und Erwachsenenbildung Paderborn statt.

Details

Veranst. gewaltfrei handeln e.V.

Telefon 05694 8033

Telefax Langtitel

E-Mail feischen@gewaltfreihandeln.org

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Gott stellt unsere Füße auf weiten Raum
und ich glaube, er tut das auch durch die,
die mit uns leben.

(Melanie Beiner zu Psalm 31,9)

to top