Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Orgelkonzert am Pfingstmontag

Kurs-Nr.: , 06.06.2022, Oppenheim

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 06. 06. 2022 19:00 – 21:00 Uhr

Ort Katharinenkirche
, Katharinenstraße 1, 55276 Oppenheim

Kosten

Links

Baukasten Veranstaltungen Veranstaltungen Oppenheim Konzerte

Auch in diesem Jahr nimmt „KulturSINN“, die rheinhessische Initiative der Region Rhein-Selz, gleich drei musikalische Veranstaltungen der Oppenheimer Kirchengemeinde St. Katharinen in ihr Programm auf und verbindet hochkarätige Konzerte, rheinhessischen Wein und regionale Kulinarik zu einem stimmigen Dreiklang. Am Abend des Pfingstmontags, dem 6. Juni, gastiert das Orgelduo Gerhard und Beatrice-Maria Weinberger aus München in der Katharinenkirche.

„Musik soll vital, kunstvoll und verständlich sein“, so äußerte sich der Komponist Harald Genzmer, dessen Kompositionen auf dem Programm stehen, und er gibt dem Konzert damit ein treffendes Motto. An der einzigartigen Oppenheimer Woehl-Orgel zeigt das Ehepaar Weinberger Vitalität und Kunstfertigkeit auf höchstem Niveau. Zahlreiche Konzertreisen führten sie nach Asien, Nord- und Südamerika und nahezu alle europäischen Länder. In Oppenheim präsentieren sie ein Konzertprogramm, das von der Orgelmusik Johann Sebastian Bachs einen weiten Bogen bis zu Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts spannt, wobei Gerhard Weinberger, der als einer der profiliertesten Organisten der Gegenwart gilt, auch als Interpret eigener Kompositionen hervortritt.

Weitere Informationen und Tickets erhalten Sie über www.kultursinn-rhein-selz.de

Details

Veranst. Evangelische Kirchengemeinde Oppenheim mit KulturSINN Rhein-Selz

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail kirchengemeinde.oppenheim@ekhn.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top