Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Religiöser Antisemitismus in Christentum und Islam 06131 28744-11

Kurs-Nr.: 06131 28744-11, 25.10.2021, Frankfurt und digital

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 25. 10. 2021 9:30 – 17:00 Uhr

Ort Haus am Dom in Frankfurt und digital, Domplatz 3, 60311 Frankfurt und digital

Kosten 20 €/10 €, digital kostenfrei

Links

ZGV EKHN-Mitteilungen Kurs/Seminar/Tagung Vortrag/Diskussion

Fachtag
Religiöser Antisemitismus in Christentum und Islam

Seit der Antike gehört der religiöse Antisemitismus zur christlichen Identität und findet sich auch in muslimischen Kontexten. Der Fachtag möchte die Ursprünge erläutern und christliche und muslimische Entgegnungen erarbeiten. 

Teilnahmegebühr inklusive Essen und Getränke vor Ort: 20 €/10 €, digital kostenfrei


Ablaufplan (vorläufig):

09:30    Begrüßung und Einführung
09:45    Der Antisemitismus und ich. Workshops zur Selbstreflexion mit folgenden Referent*innen:
- Dr. Katharina von Kellenbach, Projekt Bildstörungen: Elemente einer antisemitismuskritischen pädagogischen und theologischen Praxis, Ev. Akademie zu Berlin
- Workshops der Bildungsstätte Anne Frank und des Jüdisches Museums Frankfurt in Vorbereitung
10:45    Pause
11:00    Historisches Dimensionen des religiösen Antisemitismus in Deutschland
             N.N., Zentrum für Antisemitismusforschung, Berlin (angefragt)
12:00    Pause
13:30    Antijudaismus und Katholischer Religionsunterricht
              Dr. Matthias Blum, FU Berlin
14:15    Von Luther bis zur bekennenden Kirche. Traditionen protestantischen Antijudaismus. 
             Dr. Katharina von Kellenbach, Ev. Akademie zu Berlin
15:00    Pause
15:15    Anti-antisemitische muslimische Narrative
            Talha Taskinsoy, Frankfurt (angefragt)
16:00    Pause              
16:15    Abschlussplenum mit den Referierenden
17:00    Ende

Weitere Informationen beim Projekt Demokratie stärken: m.bloeser@zgv.info.

Anmeldung: hausamdom@bistumlimburg.de

Details

Veranst. Katholische Akademie Frankfurt, Amt für katholische Religionspädagogik Frankfurt, Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit

Telefon 06131 28744-60

Telefax Langtitel 06131 28744-11

E-Mail m.bloeser@zgv.info

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
wir erfassen kaum, was auf Erden ist,
und begreifen nur schwer,
was wir in Händen haben.
Was aber im Himmel ist, wer hat es erforscht?
Und wer hat deinen Ratschluss erkannt?
Es sei denn, du hast Weisheit gegeben und
deinen heiligen Geist aus der Höhe gesandt.
Amen

(Weisheit 9,16 ff)

to top