Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Zukunftsbilder von Kirche

Kurs-Nr.: , 15.06.2022, Frankfurt

Termin: In Kalender übernehmen Download PDF Drucken Teilen

Infos

Termin 15. 06. 2022 10:00 – 16:30 Uhr

Ort Dominikanerkloster, Kurt-Schumacher-Straße 23, 60311 Frankfurt

Kosten

Links Zur Anmeldung

Bildung Toleranz Kurs/Seminar/Tagung Vortrag/Diskussion Flüchtlinge Frieden

Offen - Vielfältig - Antirassistisch - Demokratisch

Um einladende Zukunftsbilder von Kirche zu schaffen, ist es nötig, selbstkritisch auf vorhandene rassistische und ausschließende Bilder und Strukturen zu schauen. Antirassistische und diskriminierungssensible Ansätze sind dafür umfassend zu stärken. Der Werkstatttag bietet Raum für die Suche nach einer für alle offenen kirchlichen Praxis.

Eingeladen sind alle Haupt-, Neben- und Ehrenamtlichen aus EKHN, EKKW und Diakonie, die diesen Weg engagiert und kritisch mitgestalten wollen.

Alle Teilnehmenden können sich an bis zu zwei vorbereiteten Interaktionsräumen beteiligen oder einen eigenen Impuls in weiteren Interaktionsräumen einbringen. Ihre Vorschläge werden rechtzeitig bei den angemeldeten Teilnehmenden erfragt.

Interaktionsräume

1. Rassismuskritische Bildungsarbeit in der Kirche
Interaktiver Erfahrungsaustausch und gemeinsame Gestaltung einer Mindmap für wirksame Angebote.

2. Rassismus in den Strukturen?
Internationale Gemeinden und die Landeskirchen Gespräch über Strukturen, die Rassismus befördern, aber auch über solche, die helfen Rassismus zu überwinden.

3. Vielfalt als Ressource
Mit kleinen Übungen ins Gespräch kommen und konkret schauen, wie Offenheit für Vielfalt gefördert werden kann.

4. Wer bin ich und bedeutet das was?
Interaktive Auseinandersetzung mit Identität(en), Privilegien und Diskriminierung sowie Entwicklung von Handlungsalternativen.

5. Rassismuskritik und Theologie
„Ich bin, weil ihr seid“ – Theologie rassismuskritisch denken mit Ubuntu.

6. Repräsentanz drückt Machtverhältnisse aus
Ein rassismuskritischer Blick auf unsere Personalstruktur und Öffentlichkeitsarbeit.

7. Rassismus in den Partnerschaften?
Anhand von Beispielen und Erfahrungen Partnerschaftsarbeit und -begegnungen rassismuskritisch reflektieren und gemeinsam überlegen, wie eingefahrene Strukturen und Verhaltensmuster zu überwinden sind.

8. Antislawismus als Thema der Kirche
Austausch über russlanddeutsche Migrationsgeschichte, Stereotype über Menschen aus den ehemaligen Ostblock-Staaten sowie Antislawismus in Forschung und öffentlichem Diskurs.

& zwei Räume für eingebrachte Themen aus dem Kreis der Teilnehmenden.

Informationen
Ute Hirsch, Tel.: 069 976518-14
hirsch@zentrum-oekumene.de

Details

Veranst. Zentrum Oekumene | Interkulturelle und Diversity Bildung | Paola Fabbri Lipsch

Telefon

Telefax Langtitel

E-Mail hirsch@zentrum-oekumene.de

Diese Seite:Download PDFDrucken

Karte
Karte verkleinern

Du wirst Gottes Kraft in der Schwachheit erfahren,
nicht vorher, nicht daran vorbei.
In der eigenen Schwachheit, in den Dingen,
um die ich einen großen Bogen mache,
meine Tabus, meine wunden Punkte.
Aber es tut nicht nur weh, es tut auch gut,
am wunden Punkt berührt und geheilt zu werden.
Und es führt kein Weg daran vorbei,
wenn es richtig gut werden soll.

to top