Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachruf

Trauer um Förderer geistlichen Lebens Gerhard Köhnlein

© RH, gettyimages, O. KurbatovaidTrauerkarte WebAbschied von einer Persönlichkeit, die das kirchliche Leben engagiert mitgestaltet hat

Pfarrer Gerhard Köhnlein ist am 18. August 2022 verstorben. In seiner aktiven Zeit hatte er das Amt für Missionarische Dienste und Gemeindeaufbau der EKHN geleitet. Seinen Ruhestand hatte er in Nürnberg verbracht, dort ist er auch im Alter von 79 Jahren verstorben. Viele Menschen in der EKHN trauern um ihn.

Am 18. August 2022 ist der ehemalige Leiter des Amtes für Missionarische Dienste und Gemeindeaufbau der EKHN Gerhard Köhnlein in Nürnberg im Alter von 79 Jahren verstorben.

Gerhard Köhnlein wurde am 22.02.1943 geboren. Ihn prägte der Nürnberger CVJM. Nach dem Theologiestudium wurde er Pfarrer der bayrischen Landeskirche und versah seine erste Pfarrstelle im Olympischen Dorf in München und baute dort nach den Olympischen Spiele 1972 eine Gemeinde auf.  Diese Aufbauarbeit blieb nicht unbemerkt und so folgte er dem Ruf nach Hamburg und wurde Pastor auf der 2. Pfarrstelle im Gemeindedienst der Nordelbischen Ev. Luth. Kirche, Arbeitszweig Volksmission. 1993 wurde er in die EKHN zum Leiter des Amtes für Missionarische Dienste und Gemeindeaufbau in Darmstadt berufen. Ein starker inhaltlicher Akzenten waren Glaubenskurse , für die er sich engagiert einsetzte , z.B. „Fragen, Glauben, Feiern“, der sich am Kirchenjahr orientierte und  „Cursillo -Kleiner Kurs Glauben“. In der Initiative zur Förderung Geistlichen Lebens - Haus der Stille e.V. arbeitete er über zehn Jahre engagiert mit.

Ab 2000 begleitete er den Wechsel des AMD von Frankfurt nach Darmstadt ins Zentrum Verkündigung. Nach seiner Verabschiedung als Leiter des AMD 2001 war er bis zum Ruhestand 2006 in der Kirchenprovinz Sachsen auf einer Pfarrstelle  im Bereich „Offene Kirchen“ tätig.

Gerhard Köhnlein lebte im Ruhestand in Nürnberg. Die Trauerfeier fand am 26.08.2022 um 10 Uhr in der Emmauskirche in Nürnberg statt.

[Zentrum Verkündigung der EKHN]

In der Konzentration auf das, was ist,
kann sich so etwas wie ein Raum öffnen,
ein Gewahrsam schärfen für die Gegenwart Gottes.

(Carsten Tag)

Carsten Tag

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / rusm

Zurück zur Webseite >

to top