Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Anmelden für "5.000 Brote"

5.000 Brote: Konfis lernen Brot backen für den guten Zweck

Brot für die WeltAktion 5000 Brote: Kommt auch Jugendlichen in El Salvador zuguteDiese Aktion "5.000 Brote" sinsibilisiert die Konfis auch für die Not in der Welt

In den Supermärkten und Bäckereien zeigt sich, dass die Preise auch beim Brot ansteigen. 2022 vermittelt die Aktion "5.000" Brote den Konfirmandinnen und Konfimanden wieder die Bedeutung des Brotes und sie erfahren, wie sie es selbst backen können. Ihre Backergebnisse geben sie dann gegen eine Spende ab, die der Hilfsorganisation "Brot für die Welt" zugute kommt. Pfarrerinnen und Pfarrer können ihre Gruppen bis zum 22. Juli 2022 anmelden.

Die Aktion "5.000 Brote" gibt  Konfirmandinnen und Konfirmanden mit ihrem lokalen Bäcker die Chance, Brot zugunsten der Hilfsorganisation "Brot für die Welt" zu backen. Dabei verknüpft die Aktion regionales Bäckerhandwerk, kirchliche Konfirmandenarbeit und internationale Solidarität durch die Unterstützung von "Brot für die Welt". Alle evangelischen Landeskirchen sowie der Zentralverband des Bäckerhandwerks e.V. rufen Kirchengemeinden und ihre Konfis sowie Bäckereien vor Ort dazu auf, sich in der Zeit zwischen Erntedankfest und 1. Advent an der Aktion zu beteiligen. 

Mit den Händen Sinn erfahren

Dagmar Diehl, Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Bodenheim-Nackenheim, hat bereits Erfahrung beim Umsetzen der Aktion: „Diese Aktion ist eine gute Gelegenheit, mit den Konfis etwas ganz Praktisches zu tun und ihnen den Wert des Brotes zu vermitteln. Sie sensibilisiert die Jugendlichen aber auch für die Not in der Welt“. Diese Erfahrung teilt sie auch mit anderen, denn in diesem Jahr wird in  Hessen und Nassau und in Kurhessen-Waldeck das 10-jährige Jubiläum der Aktion "5000 Brote" begangen. In den beiden Landeskirchen startete die Aktion im Jahr 2012 mit Unterstützung der Bäckerinnung. Sie war so erfolgreich, dass sie seit 2016 in allen Landeskirchen der EKD stattfindet. Selbst während der Pandemie wurde sie anhand alternativer Vorschläge umgesetzt.

Mitmachen

Pfarrerinnen und Pfarrer aus Kirchengemeinden in Hessen und Nassau, die Lust haben, sich mit ihrer Konfigruppe an der Aktion zu beteiligen, melden sich bitte bis zum 22. Juli 2022 beim Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung der EKHN, Pfarrer Dr. Ralf Stroh, Mail.
Pfarrerinnen und Pfarrer aus Kirchengemeinden der Ev. Landeskirche von Kurhessen- Waldeck melden sich bitte bis zum 22. Juli 2022 beim Referat Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Peter Grohme, Mail
Materialien zur Planung stellt die Aktion bereit.

Die Idee

Das Brot steht für einige Zeit im Mittelpunkt der Konfirmandenarbeit. Jugendliche erleben
eine anschauliche Art von Konfirmandenarbeit und entwickeln ihren persönlichen Bezug zu
einem zentralen Symbol christlichen Glaubens. Sie sprechen über die Bedeutung des Brotes
aus theologischer und gesellschaftspolitischer Perspektive und stellen eine Verbindung zum
Abendmahl oder zum Hunger in der Welt her.
Vor dem Erntedankfest bzw. im Herbst 2022 werden sie in der nahegelegenen Backstube
Brote backen und diese gegen eine Spende verteilen. Mit dem Spendenerlös helfen sie in diesem Jahr Jugendlichen aus Malawi, Myanmar und Paraguay, die sich in den Projekten von „Brot für die Welt“ handwerklich qualifizieren bzw. eine Ausbildung machen können.

Mehr über die Aktion "5000 Brote"

Materialien zur Aktion

 

 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

(Psalm 31,9)

Psalm 31,9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top