Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Synode im Video

Kurz erklärt: Was macht eine Synode?

Esther StoschDie Synode der EKHN entscheidet immer dann, wenn grundsätzliche und wichtige Entscheidungen anstehen.

Zwei Mal im Jahr tagt die Kirchensynode der EKHN. Hier werden alle wichtigen Entscheidungen getroffen, und zwar ganz demokratisch. Der Erklärfilm zeigt, wie das Kirchenparlament funktioniert.

Wie sieht die Kirche der Zukunft aus? Wo muss sie mitmischen? Welche Themen sind wichtig? In der Evangelischen Kirche kann jeder mitmachen und mitreden. Das wichtigste Organ hierfür heißt: Synode. Zwei Mal im Jahr werden hier die Gesetze auf den Weg gebracht, entschieden, wofür Geld ausgegeben wird oder wozu die Kirche ihre Meinung öffentlich vertreten will.  

Der Erklärfilm Was macht eigentlich eine Synode?“ der Multimediaredaktion der EKHN (in der rechten Spalte) erklärt in vier Minuten ganz einfach, was eine Synode eigentlich so macht und wofür sie gut ist. 

Diese Seite:Download PDFDrucken

Maria sprach:
"Meine Seele erhebt den Herrn,
und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes.
Er stößt die Gewaltigen vom Thron und erhebt die Niedrigen."

(nach Lukas 1,46-55)

to top