Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Der Mensch. Heilig?!

gobasil, EKHNSie sind wertvoll!Sie sind wertvoll! Denn laut christlichem Glauben ist jeder Mensch von Gott gewollt, was ihm eine unveräußerliche Würde verleiht

Christinnen und Christen gehen davon aus, dass der Mensch ein Geschöpf Gottes ist, daran erinnern die Schöpfungsgeschichten der Bibel. „Und Gott sprach: Lasset uns Menschen machen, ein Bild, das uns gleich sei“, so lauten die überlieferten Worte. Gott hat den Menschen als Ausdruck seiner Liebe geschaffen, das bedeutet für jedes Individuum: Auch ich bin von Gott gewollt. Die Liebe verbindet Gott mit den Menschen, verbindet die Menschen untereinander.
Doch oft erfahren wir, dass wir nicht immer unserem eigentlichen, liebenden Wesen nach leben, dass die Beziehung zu Gott und den Mitmenschen brüchig  wird. Mit dieser Erfahrung hatte sich auch Martin Luther u.a. mit seiner Rechtfertigungslehre auseinander gesetzt. Die Aktion der EKHN „Gott glaubt an Sie“ macht Mut, sich wieder an den eigenen, wertvollen Kern zu erinnern.

Gott glaubt an Sie!

Hashtag: #GottGlaubtAnMich

Beiträge zum Thema

07.09.2012 krebs

Liebe als evolutionäre Kraft

Messel, 7. September 2012. „An diesem Ort bekommen wir vor Augen geführt, dass wir ein Teil dieser Erdgeschichte und ihrer Zukunft sind: ein Teil von Gottes großer Schöpfung.“

Diese Seite:Download PDFDrucken

Impulspost 2017: Gott glaubt an Sie!

Die  Impulspost 2017 richtet sich  gegen das reine Leistungsdenken der heutigen Zeit. Denn wir gehen davon aus: "Sie müssen nicht erst jemand besonderes werden. In den Augen Gottes sind Sie es schon! Sie sind wertvoll. Kurz: Sie sind heilig!" Wie wir darauf kommen, erfahren Sie hier:
www.gott-glaubt-an-mich.de

Die Frage „Bin ich gut genug?“ und die Rechtfertigungslehre Martin Luthers am Begriff der "Gnade" erklärt

Gott erweist seine Liebe zu uns darin,
dass Christus für uns gestorben ist,
als wir noch Sünder waren.

Römer 5, 8

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_saemilee

Zurück zur Webseite >

to top