Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Magazin

Karsten Fink

Entdecken Sie die Themenspecials auf ekhn.de:

06.05.2022 red

Foto-Tipps für den Traugottesdienst

Manche machen bereits das Handyverbot auf Hochzeiten als neuen Trend aus. Tatsächlich kann es irritierend wirken, wenn die Gäste mit ihrem Smartphone nach den tollsten Motiven auf der Jagd sind. Deshalb gibt es Empfehlungen, wie der Wunsch nach tollen Bildern sowie einer ungestörten Zeremonie in Einklang gebracht werden kann. So sollte im Traugottesdienst eine Person nach Absprache mit dem Pfarrer oder der Pfarrerin fotografieren.
Viele engagieren sich für den Frieden in der Ukraine, wie hier in Frankfurt.

04.04.2022 red

Ukraine-Krieg - Themen-Special

Seit Februar ist Krieg in der Ukraine. Millionen Menschen sind auf der Flucht. Wie helfen die Kirchen? Was kann ich vor Ort tun? Wo kann ich spenden? Welche Positionen vertreten die Kirchen? Aktuelle Infos und Praxistipps bietet das Themen-Special Ukraine.
Die Schutzmaßnahmen gegen Corona

04.04.2022 rh

Themen-Special Corona: Glaube, Seelsorge, Infos, Tipps

Die Corona-Pandemie fordert jeden von uns heraus. Deshalb bietet die EKHN auch Hilfe, Seelsorge sowie Informationen über die aktuellen Maßnahmen. Zudem lassen sich über die "Kirche zu Hause" Online-Gottesdienste finden.
Passionsoratorium

01.04.2022 rh

Passionsoratorien – besondere musikalische Schätze

Für die Kirchenmusik gilt die Passionszeit als Höhepunkt im Jahr. Die Erzählung, die Passionsoratorien zum Klingen bringen, ist „höchst dramatisch". Auch 2022 werden neue Werke uraufgeführt.
pilgern

20.03.2022 red

Zum Frühlingsanfang: Jetzt Pilgerwege entdecken

Die Begeisterung fürs Pilgern ist ungebrochen und auf zahlreichen Pilgerwegen lässt sich bereits in Hessen-Nassau starten. Der Frühlingsanfang am 20. März 2022 kann ein Signal sein, eine kleine Pilgertour zu planen. Neue Wege wie der barrierearme Pilgerweg in Frankfurt ergänzen die große Auswahl an Wegen in Hessen-Nassau.
Gespräch

15.03.2022 rh

Seelische Widerstandskraft angesichts des Ukraine-Krieges stärken

Der Ukraine-Krieg und seine möglichen Folgen machen auch den Menschen in Hessen-Nassau zu schaffen. Wie man mit Ängsten in bedrohlichen Situationen umzugehen kann, hat Militärdekan Thomas Balzk in vier Auslandseinsätzen erfahren. Auch die Friedenspfarrerin der EKHN und die Psychologin Jutta Lutzi kennen Empfehlungen zu Stärkung der seelischen Gesundheit.
Junge sieht beängstigende Bilder im Fernsehen

03.03.2022 rh

Tipps für zuhause: Wie mit Kindern über Krieg sprechen?

Die Berichte über kriegerische Handlungen in der Ukraine wirken selbst auf Erwachsene schockierend. Sollen Kinder überhaupt mit dem Leid dieser Welt ungefiltert konfrontiert werden?
beten

23.02.2022 red

Passion - an der Seite der Leidenden

Während der Passionszeit steht das Erinnern an das Leiden Untschuldiger im Mittelpunkt. Die biblische Passionsgeschichte zeigt, dass Jesus an der Brutalität gestorben ist, zu der Menschen fähig sind. Auch der gegenwärtige Ukraine-Krieg wird durch eine Macht verursacht, die für ihren Erhalt, bzw. ihre Ausdehnung, den Tod in Kauf nimmt. Das Gebet bietet die Möglichkeit, Orientierung und Halt zu finden.
Händchen halten

14.02.2022 red

Am Valentinstag die Beziehung stärken

Der Valentinstag die Chance, sich das Liebenswerte seines Lieblingsmenschen wieder bewusst zu machen. Dabei werden heterosexuelle oder queere Paare mit oder ohne Trauschein bestärkt, ihre Partnerschaft in Liebe und Verantwortung zu gestalten. Das Themen-Special informiert über die Hintergründe des Tages und Gestaltungsmöglichkeiten.
Patienten stärken

17.01.2022 rh

Besuchsverbot: Patientinnen und Patienten stärken

Vielfach herrschen weiter Besuchsverbote in Krankenhäusern. Klinikseelsorgende stehen Patientinnen und Patienten aber weiter zur Seite. Sie motivieren auch Angehörige, mit kreativen und liebevollen Gesten den Kontakt zu halten. Zudem setzen sich die Seelsorgenden dafür ein, dass Sterbende auf ihrem letzten Weg gut begleitet werden.

Diese Seite:Download PDFDrucken

In der Welt habt ihr Angst;
aber seid getrost,
ich habe die Welt überwunden.

to top