Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten aus den Regionen

Die nachfolgenden Artikel wurden automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels.

Kindergottesdienst der Paulusgemeinde Kelkheim auf YouTube

02.04.2020 nh

Kindergottesdienst auf YouTube

Einen Kindergottesdienst auf YouTube gibt es von Gemeindepädagogin Stefanie Berger aus der Paulusgemeinde in Kelkheim.
Dekanatskantorin Katharina Bereiter beim Wohnzimmer-Wunschkonzert

02.04.2020 nh

Zweites interaktives Wohnzimmer-Wunschkonzert mit Dekanatskantorin Katharina Bereiter

An Palmsonntag, 5. April, lädt Katharina Bereiter um 16.00 Uhr bereits zum zweiten Mal zu einem interaktiven "sublan"-Wunschkonzert aus ihrem Wohnzimmer ein. Dieses Mal wird es mit noch größerer Beteiligung der Konzertgemeinde ablaufen. Das Publikum darf nicht nur über die Stückauswahl bestimmen, es kann dann auch aktiv mitmusizieren.
Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp predigt

02.04.2020 nh

Live gestreamte Gottesdienste mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp

An Palmsonntag, 5. April, sowie an Karfreitag, 10. April, jeweils um 10 Uhr, gibt es wieder interaktive Gottesdienste mit Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp, die mithilfe von „sublan TV“ live aus seinem Haus im Internet übertragen werden.

02.04.2020 kf

Kinderfreizeit auf dem Bauernhof

„Zu Besuch bei Kuh und Co.“ – so lautet der Titel der Sommerfreizeit für Kinder im Alter von sechs bis elf Jahren, welche die Evangelische Jugend im Dekanat Rodgau (EJDR) von Montag, 6., bis Freitag, 10. Juli 2020, anbietet.
Kreuz in der Kapelle Langenseifen

02.04.2020 cw

Digitale Andachten und Gemeinschaften in Zeiten von Corona

Fast täglich gibt es neue Angebote der Kirchengemeinden, Gottesdienste und Andachten gemeinsam online zu feiern. Als Livestream, Podcast oder Webvideo. Aber auch als Posteinwurf oder in Form von Texten zum Herunterladen und Ausdrucken. Auch Konfirmanden werden weiterhin begleitet. Das Wichtigste: Evangelische Kirche, alle Pfarrerinnen und Pfarrer sind für die Menschen da. Auf jeden Fall telefonisch und elektronisch. Seelsorge, zuhören, füreinander beten, das findet weiterhin statt. Egal wie weit die Einschränkungen gehen werden.
Pfarrerin Heike Beck

02.04.2020 cw

Christen in der Welt und Corona

Weltweit wurden Ausgeh- und Versammlungsverbote erlassen. Gotteshäuser bleiben geschlossen, gemeinsame Gottesdienste können auch anderswo nicht mehr gefeiert werden. Doch nicht überall leben Christen in demokratischen Strukturen und haben in ihrem Glaubensalltag noch größere Probleme zu bewältigen als wir. Wie sieht das Glaubensleben bei Christinnen und Christen in anderen Ländern aus? Welche Auswirkungen haben die von ihren Regierungen erlassenen Einschränkungen auf ihre Gemeinden?

01.04.2020 cw

Lichtbringer füreinander werden

In seiner ersten Video-Andacht ermutigt der stellvertretende Dekan Dr. Jürgen Noack die Menschen dazu auf, "füreinander Lichtbringer" zu werden. Und von ihren Hoffnungen zu erzählen.
Jugendhaus Oppenheim - Medienmaskottchen Hugo

31.03.2020 b_leone

Mitmachaktion: Ein Freund für Hugo

In Zeiten von Corona bleibt aktuell auch das Oppenheimer Jugendhaus bis auf weiteres geschlossen. Um trotzdem mit den Kindern und Jugendlichen in Kontakt zu bleiben, stellt das Mitarbeiterteam neben vielen kreativen Onlinetipps für Schule und Freizeit das Medienmaskottchen HUGO als Malvorlage auf der Jugendhauswebseite zur Verfügung. Gesucht wird ein neuer Freund für Hugo, also - ran an die Stifte.

31.03.2020 h_wiegers

Zehn Jahre Konfi-Wein aus Guntersblum

Seit 2010 lädt der Pfarrer Johannes Hoffmann die Konfirmandinnen und Konfirmanden der evangelischen Kirchengemeinde Guntersblum zur Handlese im Weinberg ein. In diesem Jahr ist es ein fruchtiger Grauburgunder halbtrocken mit 12 g Restsüße, der als Konfi-Wein der Guntersblumer Konfirmanden von der Winzerfamilie Lamberth in 500 Flaschen abgefüllt wurde. Das Etikett des Weines, dessen Erlös jedes Jahr einem Projekt von Brot für die Welt zugute kommt, entwerfen die Konfirmanden selbst.

31.03.2020 h_wiegers

"Wir haben ein offenes Ohr für Sie"

Ab dem 1. April 2020 hält das Diakonische Werk Rheinhessen in den Verbandsgemeinden Rhein-Selz und Bodenheim ein zusätzliches Beratungsangebot bereit. Eine Telefonsprechstunde wird eingerichtet, die auf den Gesprächsbedarf von Menschen eingeht, die in der Corona-Krise verunsichert sind.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Wer Halt gewährt,
verstärkt in sich den Halt.

(Martin Buber)

Martin Buber

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages_rusm

Zurück zur Webseite >

to top