Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten aus den Regionen

Die nachfolgenden Artikel wurden automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels.

20.01.2021 kf

Antisemitismus und Verschwörungs-Theorien

„Verschwörungsmythen und Antisemitismus in der medialen Welt“ ist der Titel eines Online-Vortrags- und Gesprächsabends mit dem renommierten Religionswissenschaftler und Publizisten Dr. Michael Blume am Donnerstag, 21. Januar, ab 19:30 Uhr.
Online-Lesung und digitales Podiumsgespräch mit Illustrator und Comiczeichner Nils Oskamp

20.01.2021 nh

Online-Lesung und digitales Podiumsgespräch mit Illustrator und Comiczeichner Nils Oskamp

In diesem Jahr blicken wir auf „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland" zurück. Zu diesem Anlass sind viele Veranstaltungen geplant. Die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit im Main-Taunus Kreis e.V. (CJZ) beteiligt sich an diesem Festjahr. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden des Main-Taunus-Kreises wird über das ganze Jahr 2021 ein Festprogramm gestaltet.

19.01.2021 ds_rk

Virtuelle Diskussion über Kernwaffenverbotsvertrag

"Atomwaffen sind verboten – Hintergründe, Konsequenzen und wie es weitergehen kann" ist das Thema einer virtuellen Podiumsdiskussion am Donnerstag, 21. Januar, um 19 Uhr. Dabei sind Oberbürgermeister Jochen Partsch, Dekanin Ulrike Schmidt-Hesse und Regina Hagen. Am Tag darauf tritt der "Vertrag über das Verbot von Kernwaffen" in Kraft. Deutschland lehnt diesen bisher ab.

18.01.2021 b_leone

Digital Freunde treffen

Trotz leider geschlossener Türen hat das Mitarbeiterteam mit Hochdruck ein digitales Angebot auf die Beine gestellt - fast täglich finden sich auf den Social-Media-Kanälen der Einrichtung Ideen zum Mitmachen: Kreativsets zum Mitnehmen, DIY-Videos, Spieletreffen per Zoom oder auch Einzelberatungen für Jugendliche auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle oder einem Praktikum.
In der evangelischen Kirche ist das Predigen und die Feier des Gottesdienstes nicht nur den Hauptamtlichen überlassen: Seit 15 Jahren engagiert sich die Dietzenbacherin Andrea Salazkat (li.) als Prädikantin der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN). In seinen Dienst als Lektor führt die stellvertretende Dekanin des seitherigen Evangelischen Dekanats Rodgau, Sonja Mattes (re.), den Dietzenbacher Reinhard Knecht ein.

15.01.2021 kf

Dank für ehrenamtliches Engagement in der Verkündigung

Eine Einführung in den - und ein 15. Jubiläum im ehrenamtlichen Verkündigungsdienst feierte die Evangelische Christus-Gemeinde Dietzenbach Anfang des Jahres zusammen mit der stellvertretenden Dekanin des Evangelischen Dekanats Rodgau, Pfarrerin Sonja Mattes: Reinhard Knecht ist ab sofort zum Lektor berufen, Andrea Salazkat engagiert sich seit 15 Jahren als Prädikantin.
Reich beschenkt - die eigenen Stärken entdecken. Seminar der Regionalen Ehrenamtsakademie im Dekanat Kronberg

15.01.2021 nh

Seminar "Reich beschenkt - die eigenen Stärken entdecken"

Die Regionale Ehrenamtsakademie im Evangelischen Dekanat Kronberg lädt wieder alle Interessierten dazu ein, den eigenen Stärken auf die Spur zu kommen. Das zweiteilige, kostenlose Seminar findet am 8. und 22. März in Hofheim statt.

15.01.2021 jdiel

Neue Hospizpfarrerin in Rüdesheim

Mehr als zehn Jahre lang begleitete und unterstützte Pfarrerin Renata Kiworr-Ruppenthal als Klinik- und Notfallseelsorgerin Menschen in Mainz in Extremsituationen. Nun wechselt sie über den Rhein, nach Rüdesheim. Doch ihrer beruflichen Passion bleibt sie treu.

14.01.2021 cw

Visionärin der Hospiz-Idee

Die Rüdesheimer Hospiz- und Klinikpfarrerin Beate Jung-Henkel ist nach 24 Jahren Dienst im Rheingau in den Ruhestand gegangen. Ganz still und fast unmerklich. Coronabedingt. Die Pfarrerin hat die Hospizlandschaft über die regionalen Grenzen hinaus deutschlandweit mit geprägt.

13.01.2021 sru

Weniger ist mehr

Das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald bietet vom 17. Februar bis 31. März an sieben Abenden einen digitalen Workshop zum nachhaltig(er)en Leben an.

13.01.2021 sru

Die Jahreslosung als Kanon

Die Jahreslosung ist für Christen eine Art Leitvers durch das Jahr. Für Dekanatskantor Ulrich Kuhn ist deren Vertonung zu einer schönen Gewohnheit geworden. In diesem Jahr gibt es fünf Versionen.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Religion ist das,
was uns unbedingt angeht.

(Paul Johannes Tillich)

to top