Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Nachrichten aus den Regionen

Die nachfolgenden Artikel wurden automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der jeweilige Autor des Artikels.

28.09.2022 h_wiegers

"Ein Zeugnis von Jesus Christus in einer sehr bunten Verschiedenheit"

Zum ersten Mal veranstaltete das zentrale Organ der weltweiten ökumenischen Bewegung seine Vollversammlung in Deutschland. Pfarrer Hartmut Lotz, Inhaber der Profilstelle "Mission & Oekumene" im Dekanat Ingelheim Oppenheim und Mitglied im Partnerschaftsausschuss für die Partnerschaft mit der indonesischen Minahasa-Kirche, war mit dabei und berichtet.

28.09.2022 h_wiegers

"Dem Tag eine Krone aufgesetzt“

„Wir machen die Besuche schon viele Jahre. Dieser Tag hat mich nun noch einmal bestärkt in dem, was ich tue, weil ich es intuitiv richtig mache“, sagte eine andere Teilnehmerin am Ende der ersten Besuchsdienstfortbildung im Evangelischen Dekanat Ingelheim-Oppenheim. Die Organisatorin Barbara Clancy freut es und plant schon nächste Veranstaltungen.

27.09.2022 kf

Persönlicher Blick auf beide Seiten des Grenzzauns

"Begegnungen in Palästina und Israel" ist der Titel einer Bilderausstellung, die die Evangelische Johannesgemeinde Neu-Isenburg von Mittwoch, 5., bis Mittwoch, 12. Oktober, täglich von 10 bis 18 Uhr in ihrer Kirche an der Friedrichstraße 94 zeigt.

27.09.2022 h_wiegers

Ökumenischer Hospizverein Rhein-Selz blickt auf 20 Jahre zurück

Der Hospizverein blickte in seiner Mitgliederversammlung in Weinolsheim auf 20 Jahre Hospizarbeit zurück. Gleichzeitig aber voller Zuversicht in die Zukunft. Während sonst die Daten von einem Jahr in den Berichten an die Mitglieder die Hauptrolle spielen, wurden in diesem Jahr Zahlen aus 20 Jahren Hospizverein vorgestellt.

27.09.2022 h_wiegers

In diesen Gärten wächst die Bibel ...

Im Oppenheimer Katharinengarten grünt und blüht es das ganze Jahr hindurch. Die Hüterin dieses kleinen Paradieses, die Biologin und Gärtnerin Anna Packeiser, sorgt dafür, dass die Beete rund um die Katharinenkirche zu Anschauungsobjekten dafür werden, wie man angesichts des Klimawandels einen Garten nachhaltig und insektenfreundlich gestalten kann.
Vier junge Menschen mit Orgelpfeifen

27.09.2022 ast

Leonard Gürtel mit zwölf Jahren Sieger beim Orgelwettbewerb

„Er ließ gleich aufhorchen, weil er einen Klangzauber entfachte“. Nicht nur damit beeindruckte der zwölfjährige Leonard Gürtel aus Mengerskirchen (Dekanat an der Dill). Der diesjährige Sieger im fünften Orgelwettbewerb für nebenamtliche Organistinnen und Organisten überzeugte die fünfköpfige Jury am Wochenende in Laubach auf der ganzen Linie.

26.09.2022 sru

Warum Prinz Felix niemals auf seinen Schnurrbart verzichten würde

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein ist d i e deutsche Stimme des ökologischen Landbaus. Im Interview mit Silke Rummel, Presse- und Öffentlichkleitsreferentin im Dekanat Vorderer Odenwald, äußert er sich zum Thema Verzicht „Was gewinne ich dabei?” Zum Anhören...
Postkarte mit Herzen drauf vor dem Herztor

26.09.2022 cw

Talente in die Gemeinschaft einbringen

Gut zehn Familien sind samt Hund und Kinderwagen mit Gemeindediakonin Ulrike Schaffert und Pfarrerin Monika Kreutz auf dem „Herzweg des Friedens“ bei Kat-zenelnbogen (Rhein-Lahn-Kreis) gepilgert. „Wir wollten gerne einmal auch die Familien der Konfirmandinnen und Konfirmanden kennenlernen“, erklärt Ulrike Schaffert. Die Idee ging auf: „Das war eine tolle Ge-meinschaft“, freut sich auch Monika Kreutz, Pfarrerin für Orlen und Neuhof.

26.09.2022 h_wiegers

"Ein Begegnungsraum mit Gott und den Menschen"

Am 9. Oktober um 14:00 Uhr wird sie wiedereingeweiht: Die Evangelische Johanneskirche in Bingen. Ein schönes, neues Kleid hat ihr Innenraum bekommen. Technisch auf dem neuesten Stand und gleichzeitig farblich gelungen und einladend. Jetzt ist das Gotteshaus fit für die Zukunft.

26.09.2022 kf

"Kunst – Nahrung für die Seele"

"Kunst - Nahrung für die Seele" ist der Titel einer Ausstellung mit Werken von Kunstschaffenden aus Syrien und der Ukraine, die im Oktober für kurze Zeit in Heusenstamm zu sehen ist. Die Künstlerinnen und Künstler verarbeiten darin ihre Erlebnisse des Krieges und der Flucht.

Diese Seite:Download PDFDrucken

Du stellst meine Füße auf weiten Raum.

(Psalm 31,9)

Psalm 31,9

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/tolga tezcan

Zurück zur Webseite >

to top