Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Stand mit frischem Reibekuchen auf dem Herbstmarkt

Aktion der Schwalbacher Tafel zum Bundestafeltag

Am 22. September ist Bundestafeltag, an dem die 1.000 Tafeln in Deutschland auf ihre Arbeit aufmerksam machen und gleichzeitig zur Solidarität mit einkommensschwachen Menschen und zum nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln aufrufen. Auch die Schwalbacher Tafel wird am Aktionstag teilnehmen.

Nora HechlerDie Schwalbacher Tafel auf dem Neuenhainer Herbstmarkt 2015Neuenhainer Herbstmarkt 2015

Die Helferinnen und Helfer der Schwalbacher Tafel werden an diesem Tag auf dem Herbstmarkt in Neuenhain präsent sein und die Besucher mit frischen Reibekuchen an ihren Stand locken, um sie über die Arbeit der Tafel zu informieren. Der Erlös des Verkaufs kommt der Schwalbacher Tafel zugute.

„Wir nutzen jede Gelegenheit, um die Öffentlichkeit auf die wichtige Arbeit der Tafel aufmerksam zu machen. Denn leider gibt es auch in dieser reichen Gegend viele Menschen, die auf unsere Lebensmittelausgabe angewiesen sind und es ist wichtig, dass das bei allem Wohlstand hier nicht in Vergessenheit gerät“, erklärt Cornelia Zimmermann-Müller, Leiterin der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus und der Schwalbacher Tafel.

Bereits 2016 hatte die Schwalbacher Tafel gemeinsam mit den zwei anderen Tafeln im Main-Taunus-Kreis anlässlich des Bundestafeltages mit einer öffentlichkeitswirksamen Aktion auf die Arbeit der Tafeln aufmerksam gemacht, indem sie alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Langen Tafel auf den Rathausplatz in Eschborn einluden. Zu ihrem zehnjährigen Bestehen hatte die Schwalbacher Tafel im Rahmen einer ganzen Aktionswoche im vergangenen Jahr außerdem alle Interessierten dazu eingeladen, sich selbst ein Bild von ihrer Arbeit zu machen und bei der Lebensmittelausgabe im Tafelladen mit anzupacken.

Die Schwalbacher Tafel wurde 2007 von der Evangelischen Familienbildung Main-Taunus gegründet. Seitdem versorgt sie Menschen aus den Gemeinden Eschborn, Bad Soden, Schwalbach und Sulzbach im östlichen Main-Taunus-Kreis mit Lebensmitteln. Denn auch in dieser reichen Region leben viele Menschen, deren Einkommen so niedrig ist, dass sie berechtigt sind, die Hilfe der Tafel anzunehmen. Etwa 300 Familien nehmen dieses Angebot regelmäßig wahr. Im Schwalbacher Tafelladen werden jedes Jahr Lebensmittel im Wert von etwa 250.000 Euro ausgegeben, gespendet werden diese von 34 Supermärkten, kleineren Lebensmittelläden und Bäckereien. Weitere Informationen zur Schwalbacher Tafel und wie Sie helfen können, finden Sie unter www.tafel-schwalbach.de.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Siehe, jetzt ist die Zeit der Gnade, siehe, jetzt ist der Tag des Heils!

2. Korinther 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Hans Genthe

Zurück zur Webseite >

to top