Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Sammelaktion

Ausgedeckelt

Dekanat Vorderer OdenwaldAusgesammelt: Das Projekt „Deckel drauf“ wird am 30. Juni eingestellt.

In Kindergärten, Kirchengemeinden, Schulen und auch im Dekanatszentrum in Groß-Umstadt wurden fleißig Kunststoffdeckel für einen guten Zweck gesammelt. Nun stellt der Verein „Deckel drauf“ das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30. Juni 2019 ein.

Es war eine kleine Erfolgsgeschichte: Bis heute wurden nach Angaben des Vereins „Deckel drauf“ 1.105 Tonnen Deckel erfasst, transportiert und verwertet. Die Erlöse in Höhe von 270.000 Euro hätten gereicht, um rund 3.315.000 Impfungen weltweit zu finanzieren. „Leider kommt nun die schlechte Nachricht: Wir werden das Projekt „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“ zum 30.06.2019 einstellen”, heißt es auf der Homepage des Vereins.

Die Gründe dafür seien vielfältig:
o    Die Preise auf dem Markt für Sekundärrohstoffe seien zuletzt deutlich gesunken. Es könne daher nicht sichergestellt werden, dass der Verein auch in Zukunft die Erlöse erziele, die erforderlich seien, um das Motto der Sammlung zu erfüllen. Hintergrund dieser Preisentwicklung seien Marktverschiebungen, die durch das chinesische Importverbot für Kunststoffabfälle ausgelöst worden seien. „Es ist eine so große Menge auf dem Markt, dass auch unsere gute Qualität auf dem deutschen Markt nur schlechte Preise erzielt”, heißt es weiter.
o    Die EU habe in ihrer Kunststoffstrategie, die der Verein für völlig richtig und notwendig halte, festgelegt, dass künftig die Deckel fest mit den Flaschen verbunden sein müssen. Damiit gehe  mittelfristig das Sammelmaterial aus.
o    Der Verein sei vom Erfolg überrollt worden. Das Projekt sei inzwischen so groß geworden, dass es für eine handvoll Ehrenamtliche in ihrer Freizeit nicht mehr ordentlich betrieben werden könne. „Wir waren bereits seit langer Zeit eigentlich dauerhaft im Einsatz, egal ob tagsüber in den Pausen, nach Feierabend, an den Wochenenden, Feiertagen oder auch im Urlaub. Leider ist nun der Punkt erreicht, an dem wir, auch aufgrund zwischenzeitlicher Veränderungen im Beruf und im Privaten, es einfach nicht mehr schaffen. Viele haben das in den letzten Wochen bemerkt, Bestellungen dauerten länger, Antworten blieben länger aus und der Facebook-Account wurde seltener aktualisiert.”

Bevor das Projekt „schleichend“ irgendwie zu Ende gehe, wolle der Verein es nun anständig und sauber selbst beenden.

Deshalb werde nach der Rotary-Convention im Juni 2019 in Hamburg die Sammlung eingestellt. Bis Ende Juni werden Big-Bags, wie gewohnt, von IDS abgeholt und zum Verwerter transportiert. „DANKE noch einmal an alle unsere Abgabestellen, Unterstützer und Freunde der runden, bunten kleinen Kunststoffdeckel für ein wunderbares Projekt!”

Weitere Informationen: www.deckel-gegen-polio.de

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.

Galater 6, 2

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages / ekely

Zurück zur Webseite >

to top