Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Spendenaktion

Bilder zu ersteigern

Horst Bernhardt"Aus Tod entsteht Leben" ist der Titel dieses Bildes, in einem Lichtblicke-Gottesdienst live gemalt von Irene Bernhardt. Daraus entstand eine "Mal-Aktion" fürs Gemeindehaus. Die Bilder werden am Weihnachtsmarkt versteigert.

Mehrere Frauen haben unter Anleitung der Schaafheimer Künstlerin Irene Bernhardt Bilder gemalt. Diese werden am Weihnachtsmarkt (dritter Advent) für einen guten Zweck versteigert. Der Erlös fließt in die Renovierung des Gemeindehauses. Einen Kalender gibt es auch.

Bildergalerie

Ehrenamtliche Helfer aus der Gemeinde sind seit September 2021 an jedem Wochenende freiwillig da, um das Gemeindehaus von Grund auf zu renovieren. Eine weitere Initiative entstand durch einen Lichtblicke-Gottesdienst. In einem biblischen Kontext entstand, „live“ gemalt durch die Künstlerin Irene Bernhardt, ein Gemälde zum Thema „Aus dem Tod entsteht Leben“. Zusammen mit ihrem Mann Horst, einem ehemaligen Kirchenvorsteher, entstand die Idee für eine einzigartige Spendenaktion.

Gemeindemitglieder wurden zu einer Malwerkstatt motiviert, um gemeinsam Bilder zu gestalten. Eine Gruppe von 15 Frauen traf sich von Mai bis November regelmäßig und malte unter Anleitung von Irene Bernhardt frei gewählte Motive. Unterschiedliche Maltechniken wurden dabei angewendet. Viele der entstandenen Bilder haben einen biblischen Hintergrund. „Es war faszinierend mitzuerleben, wie Anfänger in so kurzer Zeit zu wahren Künstlerinnen aufblühen können“, beschreibt Horst Bernhardt die Stimmung der gemeinsamen Treffen.

Bilder sind im Gemeindehaus zu sehen

Die Frage war nun: Wie bringt man diese Bilder in die Öffentlichkeit? Das frisch renovierte Gemeindehaus bietet natürlich die Möglichkeit für eine Ausstellung. Hier können die Bilder besichtigt werden – und die beiden Tage des Schaafheimer Weihnachtsmarktes sind der ideale Termin dafür. Das Gemeindehaus ist nur wenige Schritte vom Weihnachtsmarktbereich entfernt.

Im Zuge einer Versteigerung können die Bilder erworben werden. Ein Mindestgebot wird für jedes Bild festgelegt und die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung können durch ein schriftliches Gebot das Original ersteigern. Auf diese Weise kann, so hoffen die Organisatoren, ein erheblicher Spendenbetrag für den gemeinnützigen Zweck zusammenkommen.

Aus den vielen Bildern – über 60 gemalte Werke – ist auch ein Kalender für das Jahr 2023 entstanden, der am Weihnachtsmarkt erworben werden kann. Jede Künstlerin hat ihr gemaltes Werk mit einem passenden Bibeltext versehen.

Der Schaafheimer Weihnachtsmarkt ist wie üblich am Wochenende des dritten Advents, 10. und 11. Dezember. An der Straßenecke Rathausgasse/Bachgasse befindet sich der Stand der Evangelischen Kirchengemeinde, dort gibt es einen Wegweiser zum kaum 100 Meter entfernten Gemeindehaus. Eicke Meyer

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Tu, was zu tun kannst.
Und dann ist gut, denn mehr geht nicht.
Alles weitere kann ich in die Hände Gottes legen
und darauf vertrauen, dass er es wohl gut mit mir meint.
(Carsten Tag zu Prediger 9,10)

to top