Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Partnerschaft mit Südafrika

Die Bibel lesen mit den Augen Anderer

ems - Evangelische Mission in SolidaritätDie Bibel lesen mit den Augen Anderer ist ein Partnerschaftsprojekt.

Das internationale Projekt „Die Bibel lesen mit den Augen Anderer“ ist eine tolle Gelegenheit mit Menschen aus der Partnerkirche in Kapstadt ins Gespräch zu kommen, mit der das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald schon eine lange Partnerschaft pflegt. Und das ganz ohne Englisch.

Das Projekt verbindet Menschen aus verschiedenen Ländern im Lesen biblischer Texte. Jeweils zwei Partnergruppen wählen gemeinsam mindestens zwei der vorgeschlagenen Texte aus, teilen ihre Erkenntnisse miteinander und lernen dadurch die Botschaft der Bibel in einem ganz neuen Licht kennen.

Ein internationales Team und Kinder aus Mitgliedskirchen der EMS (Evangelische Mission in Solidarität) haben das Projekt vorbereitet. Sieben Texte zum Thema „Bewahrung der Schöpfung“ sind für die Tandemarbeit vorgeschlagen. Die Weisheit der alten Texte hat nichts an Aktualität für unser Leben eingebüßt – auch mit Blick auf die heutigen Umwelt- und Klimakrisen.

Für die Gruppenarbeit finden sich hier nähere Informationen über das Projekt, die Bibeltexte sowie den vorgeschlagenen Ablauf eines Gruppentreffens: https://ems-online.org/fokus/bibelprojekt

Interessierte Gruppen können sich dort anmelden (auch nach Anmeldeschluss) und als Tandempartner die Moravian Church Südafrika, Kapstadt, Distrikt Süd angeben.

Margit Binz, Ökumene-Pfarrerin im Evangelischen Dekanat Vorderer Odenwald, bietet für alle, die mitmachen wollen, Unterstützung, Begleitung und Beratung an. Sie ist unter 0176-80546432 oder per Mail an margit.binz@ekhn.de zu erreichen

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Es geht darum, die Menschen zu werden,
die wir in Gottes Augen sind.
Und es geht darum, das zu leben,
was wir in Gottes Augen sind!

(Volker Jung)

Volker Jung

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Quelle: gettyimages, stockam

Zurück zur Webseite >

to top