Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

Digitaler Kochkurs für Familien geplant

Evangelische Jugend sucht Lieblingsrezepte für Kochbuch

(c) dekanat / B. NicolayKochtöpfe mit Nudeln und SoßeKochtöpfe mit Nudeln und Soße

„Essen ist bei den Sitzungen der Evangelischen Jugendvertretung immer ein wichtiges Element der Gemeinschaft“, erzählt Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay schmunzelnd. Nicht selten sei es bei den Pandemiebedingten Online-Treffen so, dass „ein Mitglied ein Teller Essen von Mama oder Papa gebracht bekommt und diesen dann genüsslich verspeist.“

© Stephan Krebs / fundus.ekhn.deSupermarkt Einkaufswagen

So entstand quasi beim Essen die Idee, Jugendliche in der Region zu fragen, „ob sie uns ihre Lieblingsgerichte mit Zutatenliste und Zubereitungsanleitung schicken möchten, damit wir daraus ein Kochbuch für Jugendliche machen können. Denn: Alle essen gerne und Lieblingsgerichte hat jede und jeder." 

Digitaler Kochkurs für die ganze Familie

„Ich kann aber gar nicht kochen!“, war die spontane Reaktion, nicht nur von Katharina Hellweg. Auch die anderen Mitglieder gaben kleinlaut zu, dass sie außer Nudeln nicht wirklich kochen können. „Was nützt dann ein Kochbuch, wenn Jugendliche nicht kochen können?“, fragte Dekanatsjugendreferentin Britta Nicolay. Die prompte Antwort vom Vorsitzenden der Jugendvertretung im Dekanat Rheingau-Taunus, Felix Kaminsky: „Wir brauchen einen Koch und organisieren einen digitalen Kochkurs für zu Hause.“ So könne jede und jeder mithilfe des Kochkurses und des Kochbuchs kochen lernen. „Und nebenbei etwas über Fairtrade, regionales und saisonales Obst und Gemüse lernen“, ergänzt Nicolay. Gesunde Ernährung sei für alle Menschen, egal welchen Alters, wichtig. Deswegen wird der Kochkurs, der derzeit organisiert wird, auch für die ganze Familie angeboten.

Nudelgerichte besonders beliebt – aber auch gebackener Kabeljau

Die ersten Lieblingsrezepte sind schon eingetroffen. „Aktuell sieht es so aus, dass Jugendliche am liebsten Nudelgerichte essen“, so Nicolay. Rezepte für Lasagne, Käse-Makkaroni, italienischen Nudelsalat seien bereits eingegangen. „Und wer einmal gebackenen Kabeljau mit Avocado, Garnelen, Sahne und Käse essen möchte, kann sich auf das Kochbuch freuen!“ Beim Kochen passieren auch mal kleine Missgeschicke, weiß Britta Nicolay zu berichten: So sei zum Beispiel Giorgina beim Eiweiß-Schlagen die Schüssel runter gefallen. Auch Jonas passierte ein Malheur, „mir sind leider fünf Eier irgendwie aus der Schachtel gehüpft“, gibt er lächelnd zu. Auch solche Missgeschicke, werden im Kochbuch Platz finden.

Lieblingsrezepte und gerne auch dazu passende Missgeschicke, können bis zum 28. Februar bei Britta Nicolay (britta.nicolay@ekhn.de) eingereicht werden.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Beten mit Worten der Bibel:

Gott,
der du alle Dinge durch dein Wort geschaffen
und den Menschen durch deine Weisheit bereitet hast,
Gib mir die Weisheit, die bei dir auf deinem Thron sitzt.
Amen

(Weisheit 9,1 ff)

to top