Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote der EKHN zu Ihnen passen. Über das Kontaktformular und auf facebook sind wir offen für Ihre Anregungen.

Menümobile menu

„Unzertrennlich – Leben mit behinderten und lebensverkürzend erkrankten Geschwistern“

Filmgenuss mit Tiefgang

© mindjazz picturesAm 9. September 2019 zeigt die Evangelische Familienbildung in ihrer Reihe „Filmge-nuss mit Tiefgang“ den Dokumentarfilm „Unzertrennlich – Leben mit behinderten und lebensverkürzend erkrankten Geschwistern“ von Frauke Lodders in der Kult Kinobar Bad Soden. Filmszene

Am 9. September 2019 zeigt die Evangelische Familienbildung in ihrer Reihe „Filmgenuss mit Tiefgang“ den Dokumentarfilm „Unzertrennlich – Leben mit behinderten und lebensverkürzend erkrankten Geschwistern“ von Frauke Lodders um 19:00 Uhr in der KULT Kinobar Bad Soden.

© mindjazz picturesAm 9. September 2019 zeigt die Evangelische Familienbildung in ihrer Reihe „Filmge-nuss mit Tiefgang“ den Dokumentarfilm „Unzertrennlich – Leben mit behinderten und lebensverkürzend erkrankten Geschwistern“ von Frauke Lodders in der Kult Kinobar Bad Soden. Filmplakat

In dem neunzigminütigen Film von 2018 begleitet die Regisseurin ein Jahr lang vier Familien, in denen gesunde Kinder mit Geschwistern aufwachsen, die in unterschiedlicher Form beeinträchtigt bzw. lebensbedrohlich erkrankt sind. Der Fokus liegt dabei in erster Linie auf den gesunden Kindern und Jugendlichen, deren Alltag und Lebenssituation entscheidend geprägt ist von der Erfahrung, dass die Aufmerksamkeit der Eltern besonders dem Geschwisterkind gilt. Es ist bewegend und ungeheuer beeindruckend mitzuerleben, mit wie viel Reflexionsvermögen, ja Reife, diese jungen Menschen mit ihrer Rolle in der Familie, ihrer Verantwortung, ihrer Erfahrung von Verlust, Verzicht und Todesnähe  umgehen.

Die Evangelische Familienbildung zeigt den Film um 19:00 Uhr in der KULT Kinobar Bad Soden, Zum Quellenpark 2, nach einem leckeren Snack zu einem Glas Wein und einer fachkundigen Einführung durch Oberstudienrätin i.R. Irene Krell und Filmwissenschaftlerin Irene Bräuninger. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro. Die Veranstaltung findet statt in Zusammenarbeit mit dem Kinoverein Bad Soden e.V. Anmeldung bitte ab sofort unter www.evangelische-familienbildung.de.

Dieser Artikel wurde automatisch von einer Website der regionalen Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau übernommen. Verantwortlich im Sinne des Presserechts ist der Autor/die Autorin dieses Artikels.

Christus spricht: Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan.

Matthäus 25, 40

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von gettyimages/ekely

Zurück zur Webseite >

to top